15. Reichelsheimer Nachtschwärmerei war ein voller Erfolg

Genuss, Musik und Shoppingvergnügen

Modenschau in der Bismarckstraße lockte viele Zuschauer. Bild: W. Kalberlah

Reichelsheim. Zum mittlerweile 15. Mal lud der Reichelsheimer Gewerbevereins am 13. Mai von 17.00 bis 24.00 Uhr zur Nachtschwärmerei in den historischen Ortskern der Gersprenzgemeinde ein. Ein munterer Besucherzuspruch aus Reichelsheim und Umgebung zeigte auch in diesem Jahr, dass der verkaufsoffene Abend vor dem Muttertag sowohl für die Besucher und als auch den Einzelhandel eine tolle Idee ist.

Auf der Festmeile im Ortszentrum, mit dem Fokus auf der Bismarckstraße, konnte man zwischen romantisch beleuchteten Häusern und Mauern sowie bunt angestrahlten Bäumen und Plätzen an Musikanten und weiteren Attraktionen vorbei flanieren. Die Mitglieder des Gewerbevereins, Hobbykünstler und Vereine präsentierten den Besuchern ein abwechslungsreiches Programm. Während die einen ihren Aufenthalt mit dem Genuss kulinarischer Köstlichkeiten begannen, stürzten sich andere direkt ins Einkaufsvergnügen. Oft wurde auch beides miteinander verknüpft: So gab es im „Schnürsenkel“ beispielsweise wieder die beliebten Waffelherzen. Bei „Mode Erdbrink wurden neben kleinen Überraschungen zum Muttertag erfrischende Cocktails serviert, in der „Reichelsheimer Stick- und Teestube“ konnte man die neuesten Teesorten verkosten und bei der Firma „Eisen-Treusch“ gab es wieder eine Öko-Weinprobe. Das warme Wetter bot auch der kleinen Modenschau vor dem „Textilhaus Hofmann“ eine ideale Kulisse, so dass hier gegen 20.00 Uhr von Reichelsheimer Models die aktuellen Modetrends vorgeführt wurden. In der „Rodenstein-Parfümerie“ gab es neben angesagten Düften auch praktische Beauty-Tipps für die Besucher. Am Stand der LVM konnte man neben den bekannt leckeren Cocktails Bilder in einer Photobox machen und diese dann direkt an Stand ausdrucken lassen.

Auch die örtlichen Vereine beteiligten sich rege am Geschehen. Mit großem Interesse und Applaus wurden beispielsweise die Vorführungen der Tanzgruppen des Turnvereins verfolgt. Vor dem Haus der Vereine bot die Trachtengruppe des OWK Reichelsheim leckere Schokofrüchte und Bowle an. Der Männergesangsverein „Eintracht“ 1844 servierte kleine Speisen sowie Getränke und sorgte in seiner „Singenden Weinlaube“ in der Bismarckstraße für gute Stimmung. Darüber hinaus gab es für das leibliche Wohl Sauer’s Grillwürste, Gyros, Steaks und Pommes, leckere Fischspezialitäten von Fisch-Jäger, deftige Suppen und Eintöpfe aus der Gulaschkanone von Olly’s Feldküche, Bierspezialitäten der Weschnitztaler Braumanufaktur sowie köstliche Crepes.

Im Rahmenprogramm startete wieder das traditionelle Bade-Enten-Rennen auf der Mergbach, dessen Erlös auch in diesem Jahr wieder Reichelsheimer Kindern zugutekommt. Außerdem zeigten Künstler und Vereine der Region auf der Festbühne ein abwechslungsreiches Programm. Spannend war dabei unter anderem die Vorführung der Rettungshundestaffel aus Babenhausen. Pyrotechnisches Highlight der Veranstaltung war das große Feuerwerk gegen 22.00 Uhr. Obwohl zu späterer Stunde dann Regen einsetzte, ließen sich davon nur wenige abschrecken. Die meisten Besucher nutzten den Rest des Abends, besorgten noch das eine oder andere Muttertagspräsent oder beschenkten sich selbst mit einem Schnäppchen und machten das Event wieder zu einem vollen Erfolg.

Text: me

Hinterlasse jetzt eine Antwort