165 Jahre Firma Freudenberg

Reichelsheim. Am Donnerstag, 3. 7., um 20 Uhr, lädt der Arbeitskreis des Regionalmuseums in die Reichenberghalle in Reichelsheim ein. Im Rahmen der Vortragsreihe „Leben und arbeiten in der Region – einst und jetzt“ steht das Thema „165 Jahre Freudenberg“ auf dem Progamm. Die Besucher werden informiert über die Entwicklung der Firma von einer kleinen Gerberei zu einem weltweit tätigen Technologieunternehmen. Dr. Michael Horchler, Leiter des Unternehmensarchivs Freudenberg & Co KG, stellt die historische Entwicklung der Freudenberg Gruppe vor und wird die Firmengeschichte am Standort Reichelsheim in seine Ausführungen mit einbeziehen. Die Darstellung umfasst die wesentlichen Bereiche des Familienunternehmens: die Familie, die wirtschaftliche Entwicklung, die Innovations- und Produktgeschichte und die Internationalisierung. Der Eintritt ist frei, der Arbeitskreis des Regionalmuseums freut sich aber über Spenden für seine weitere Arbeit.

Hinterlasse jetzt eine Antwort