17. Reichelsheimer Märchen- und Sagentage werfen ihre Schatten voraus

Knusper, knusper, knäuschen…

Im Rahmen der Sponsorenveranstaltung zu den 17. Reichelsheimer Märchen- und Sagentage hießen die Akteure die geladenen Gäste willkommen. Text / Bild: me

Reichelsheim. Vom 26. bis 28. Oktober finden die 17. Märchenund Sagentage in Reichelsheim statt. Schon jetzt wird dafür ordentlich Werbung gemacht, schließlich gilt es für das abwechslungsreiche und bunte Programm, das in diesem Jahr unter dem Motto „Knusper, knusper, knäuschen“ steht und die Märchen der Brüder Grimm in den Mittelpunkt stellt, noch Sponsoren und tatkräftige Helfer zu finden.

Einen Vorgeschmack auf das vielseitige Programm wurde bereits am vergangenen Mittwochabend bei einer Sponsorenveranstaltung im Regionalmuseum gegeben: Musicus Holger Funke präsentierte zusammen mit Hexe Hyazinthia (Rike Funke) und Gaukler Rasputin (Claus Klaas) Ausschnitte aus dem Angebot des Mittelaltermarktes, an dem sich natürlich auch die Freye Ritterschaft Odenwald präsentieren wird.
Als Schirmherr für die diesjährige Veranstaltung konnte Regierungspräsident Johannes Baron gewonnen werden, der neben Landrat Dietrich Kübler, den Gasthäusern „Johanns-Stube“ (Armin Treusch), „Zum Schützenhof“ (Christoph Bertsch) und „Zum Laudenauer Tal“ Thorsten Brehm) und zahlreichen ortsansässigen Firmen das weithin bekannte Event unterstützen wird. In entsprechender Gewandung gekleidet waren auch Bürgermeister Stefan Lopinsky sowie Jochen Rietdorf (Leiter Kultur und Tourismus, der für die Gesamtorganisation der Märchen- und Sagentage zuständig ist) gekommen und kündigten einige Highlights aus dem Programm an.

So wird beispielsweise neben dem Galli Kindertheater aus Lützelbach, das „Hänsel und Gretel“ aufführen werden, die Kindertrachtengruppe des Odenwaldklubs Reichelsheim das Märchen „Dornröschen“ zeigen. Andrea Dippon-Meyer wird mit 45 Jugendlichen und Erwachsenen sowie einer zehnköpfigen Band das Musical „Sophies Welt“ auf die Bühne bringen. Selbstverständlich werden auch wieder zahlreiche bekannte Autoren und Literaturgrößen das Programm der 17. Märchenund Sagentage bereichern. Zur langen Nacht der Märchen die bereits für viele Erwachsene zum Höhepunkt der Reichelsheimer Veranstaltung geworden ist, werden Silvia Studer-Frangi, die Wildweibchenpreisträgerin Hannelore Marzi und Märchentage- Botschafter Heiner Boehncke zu Gast sein. Samstags werden Wildweibchenpreisträger Professor Dr. Heinz Rölleke und Illustrator Albert Schindehütte (ausdrucksstarke Linoldrucke) ihr neues Werk vorstellen und ihren Zuhörern Rede und Antwort stehen.

Die Reichelsheimer Märchenund Sagentage ziehen seit vielen Jahren tausende von Menschen an, betonte Landrat Dietrich Kübler. Grund genug, die Veranstaltung gebührend zu unterstützen: Wer als Sponsor aktiv werden möchte, sollte sich bei Gesamtorganisator Jochen Rietdorf melden (Telefon: 06164- 508-26 bzw. maerchentage@ reichelsheim.de). Interessierte finden zudem unter www.maerchentage. de weiterführende Informationen zu der Veranstaltung.

Hinterlasse jetzt eine Antwort