2. Preisträgerkonzert auf Schloss Lichtenberg

Das Klaviertrio „Les Trois“: Adi Bar, Klavier und Liedbegleitung, Maria Azova, Violine, Johann Bohorquez, Cello.

Fischbachtal. Am Sonntag, 24. Juni 2012, beginnt um 16.00 Uhr im Schloss Lichtenberg das 2. Preisträgerkonzert, das der KVV Lichtenberg zusammen mit der DA PONTE – Stiftung Darmstadt veranstaltet: Die Sopranistin Nina Radvan und das Klaviertrio „Les Trois“ (Maria Azova, Violine; Adi Bar Klavier und Liedbegleitung; Johann Bohorquez, Cello) gestalten das Programm, das mit dem Klaviertrio G-Dur Nr. 39 von Joseph Haydn beginnt. Robert Schumanns „Fantasie C-Dur Op. 131 für Violine und Klavier“ leitet über zu „Caprice Nr. 24 für Violine solo“ von Nicolo Paganini. Mit der Arie „Lascia ch´io pianga“ aus der Oper Rinaldo von Händel schließt Nina Radvan den ersten Konzertteil ab. – Der zweite Teil beginnt mit Mozarts „Klaviertrio C-Dur, KV 548. Die „Ungarische Rhapsodie“ (Cello und Klavier) von David Popper und die „Introduktion und „Rondo Capriccioso Op. 28“ (Violine und Klavier) von Camille Saint-Saens folgen. Mit der „Nachtigall“ von Alexandre Alabiev endet das abwechslungsreiche Programm. Karten gibt es noch bei Linas Geschenktruhe (0 61 66 – 3 68) und beim KVV (06166-8114). An der Tageskasse wird es nur noch Karten in begrenzter Zahl geben.

Hinterlasse jetzt eine Antwort