25 Jahre AA in Reinheim

Anonyme Alkoholiker laden zum Jubiläum ein

Reinheim. Bei vielen Menschen wird der Griff zum Alkohol aus den verschiedensten Gründen im Laufe der Zeit zur Routine. Was auch immer passiert – man braucht erst einmal einen Schluck. Und dann braucht man einen Schluck, auch ohne dass etwas passiert. Und plötzlich ist man alkoholabhängig, längst bevor sich die körperlichen Schäden einstellen. Einen Weg zur Bewältigung dieser Situation bietet das Programm der Anonymen Alkoholiker. Der Schritt in das erste AAMeeting ist für jeden Betroffenen schwer und bedarf fast immer der Hilfe von Angehörigen, Ärzten, Pfarrern, Vorgesetzten, Freunden. Dem Namen nach kennen viele die weltweite Selbsthilfegemeinschaft der Anonymen Alkoholiker, doch nur wenige wissen wie ein Gruppentreffen (Meeting) abläuft, was dort geschieht, worüber gesprochen wird, wie die angebotene Hilfe zur Selbsthilfe wirkt. In Reinheim gibt es eine Gruppe der Anonymen Alkoholiker seit dem 02. Januar 1987. An ihrem 25. Jubiläum möchte die Gruppe allen Interessierten die Gelegenheit geben, ein AAMeeting selbst zu erleben und zwar am Montag, den 02. Januar 2012 um 19.00 bis 20.30 Uhr im katholischen Gemeindehaus, Jahnstraße 22, 64354 Reinheim. Alkoholikerinnen und Alkoholiker, die mit Hilfe der Gruppe und des AA-Programms ein abstinentes Leben führen, werden aus ihren Erfahrungen berichten und die Prinzipien von AA erläutern. Um planen zu können, bittet die AA-Gruppe um Anmeldung unter 06061 969911 oder rittip@ gmx.de.

Hinterlasse jetzt eine Antwort