3x aesthetX 2013 – das Schultheaterfestival der AES

Groß-Bieberau. Den Anfang der diesjährigen aesthetX bilden am ersten Mai-Wochenende die Aufführungen von drei Kursen Darstellendes Spiel. Dabei handelt es sich einmal um einen Kurs der 6. Jahrgangsstufe und um zwei Gruppen aus der 12. Jahrgangsstufe. Die Schüler der Oberstufenkurse präsentieren zwei sehr unterschiedliche Interpretationen des Romans „Jenny Treibel“ von Theodor Fontane. Eine der beiden Gruppen hat die Geschichte und ihren Handlungsverlauf in den Mittelpunkt gestellt und die Romanvorlage in ein Drama mit zahlreichen modernen Inszenierungsformen umgestaltet. Die zweite Gruppe stellt das Thema des Romans stärker in den Mittelpunkt und hinterfragt in ihrer postdramatischen Inszenierung die Möglichkeit einer Karriere durch Liebe.

Der Kurs Darstellendes Spiel der Jahrgangsstufe 6 ließ sich von der Geschichte „Wie der Kater Zorbas der Möwe das Fliegen beibrachte“ zu einer Eigenproduktion inspirieren. Mit Spiel und Gesang wird dargestellt, wie der Kater einer sterbenden Möwe verspricht, sich um ihr gerade gelegtes Ei zu kümmern und später dem Küken das Fliegen beizubringen. Doch die kleine Möwe plagen Ängste. Der Kater steht vor der Frage: Wie soll man jemanden von etwas überzeugen, wenn man es selbst nicht kann? Diese drei Stücke werden am 02., 03., und 04. Mai jeweils ab 18.30 Uhr im Theaterraum der Albert –Einstein-Schule aufgeführt.

Am 23., 24. und 25. Mai folgen dann die Aufführungen der Gruppen EinsteinsErben, dramabolika und lifeline, und am 13., 14. und 15. Juni bilden die Gruppen AlbertsAcht, EchtEinstein und zwei weitere Darstellendes Spiel-Kurse der Jahrgangsstufe 12 den Abschluss der diesjährigen aesthetX 2013. Nähere Informationen werden noch veröffentlicht, sind aber auch auf der Homepage des Theaters an der AES (www.aes-theater.de) zu finden. Karten sind jeweils 10 Tage vor den Veranstaltungen in den großen Pausen in der Cafeteria der AES oder in der Sparkassenfiliale Groß-Bieberau für 5 bzw. 3 Euro erhältlich.

Hinterlasse jetzt eine Antwort