Andreas Wellano mit „Durchgeritten. Alles von Karl May“

Theater im Hofgut Reinheim

Reinheim. Am 05.04.14 um 20:00 Uhr ist der Schauspieler Andreas Wellano mit dem Stück „Durchgeritten. Alles von Karl May“. Director’s Cut. im Hofgut Reinheim zu Gast. Freuen Sie sich auf unterhaltsame und atemberaubende Ego- Festspiele mit dem Gesamtkunstwerk Dr. Karl May, dem Großspurigen, dem begnadeten Performer und Verwandlungskünstler Kara Ben Nemsi alias Old Shatterhand alias Andreas Wellano.
Er wird sowohl „als Cowboy als auch als Schriftsteller“ sein Publikum in Atem halten und diesem persönlich seine packenden Reiseabenteuer und Heldentaten im Orient und Wilden Westen schildern und szenisch darstellen, darunter die Erlegung eines Grizzlybären als Luftkampf (Karl May war Sieger im „Luftkampf on Stage“ bei den Radebeul Awards 1895).

Er wird den allerersten Messerund Blutfight mit Winnetou szenisch umsetzen, mit anschließender medizinischer Evaluation. Er wird seinen Oberkörper spektakulär entblößen, um seinen Wundenatlas aufzuschlagen, eine geografische Darstellung seiner Narben und knappverheilten Verletzungen. Er wird das von ihm selbst komponierte Ave Maria singen, sich auf der Antik-Harfe begleitend. Er wird seinen Zuhörern Unterricht im Grasspurenlesen erteilen; er wird ein kollektives Trauerschweigen für Winnetou organisieren; er wird mit Hilfe seines Smartphones seine Sprachkenntnisse (1200 Sprachen plus Dialekte!) beweisen. Er wird im erstmals freigegebenen Director’s Cut einen tollkühnen Ritt durch sämtliche 35 Reise- und Abenteuererzählungen absolvieren. Er wird die garantiert selbsterfundene Greenhorn-Story seiner Taxi- und Bahnreise zum jeweiligen Veranstaltungsort posten. Er wird als Copy&Paste-Experte das Buch „Vorerst gescheitert“ von Carl-Theodor zu Guttenberg rezensieren. Er wird eine Autogrammstunde für seine Fans einlegen und vieles vieles mehr – in chaotischer Reihenfolge mit open end.

In Koproduktion mit dem Theater Wolfsburg, dem Theater Pfalzbau Ludwigshafen und Neues Theater Höchst mit Skript und Regie von Birgitta Linde gibt er Karl May, den begnadeten Selbstdarsteller und Popstar der Unterhaltungsliteratur bravourös komisch und mit allen Wassern der Bühnenkunst gewaschen in einem grandiosen Soloauftritt. Karten gibt es unter www.reinheim. de für 17,50 Euro. Wenn sie noch Fragen haben, rufen Sie uns an: Tel. 06162 805 61/67.

Hinterlasse jetzt eine Antwort