Anna Scheps (Klavier) gastiert in Lichtenberg

Die Klaviervirtuosin Anna Scheps ist am Sonntag, 22. 6., im Kaisersaal des Lichtenberger Schlosses zu hören.

Fischbachtal. Am Sonntag, 22. Juni 2014, kommt die Klaviervirtuosin Anna Scheps zu einem – mit Sicherheit sehr beachteten – neu gestalteten Konzert nach Lichtenberg – es beginnt um 16.00 Uhr im Kaisersaal des Lichtenbegrer Schlosses. Das „Crossover-Programm“ findet im Rahmen des Kultursommers Südhessen (KUSS) statt. Im ersten Konzertteil spielt Anna Schepps die Walzer a-moll und Des-Dur von Chopin, dieEtude Tableau und die Polka de V.R. von Rachmaninow, Gretchen am Spinnrad und den Liebestraum von Franz Liszt. Den Abschluss bilden vier Stücke aus den „Bildern einer Ausstellung“ von Mussorgsky.

Den zweiten Teil beginnt die Künstlerin mit dem „Circle of Life“ von Elton John, „Perl Harbor“, Gladiator“ und „Fluch der Karibik“ von Hans Zimmer folgen. über „Golden Eye“, „Skyfall“ und „Live and Let Die“ von Paul McCartney geht das Programm zu „Mission: Impossible“ von Lalo schifrin.

Anna Scheps, in eine Moskauer Musikerfamilie hineingeboren, wird mit bereits sechs Jahren am Peter Tschaikowsky Konservatorium in Moskau, der Zentralen Musikschule für hochbegabte Kinder, aufgenommen und gefördert. 1992 siedelt sie mit ihrer Familie nach Deutschland um und gewinnt kurz darauf den ersten Preis bei „Jugend musiziert“. Mit bereits 13 Jahren gibt Anna Scheps ihren ersten Klavierabend im Palais Wittgenstein in Düsseldorf. Ihrer Aufnahme 1995 an der berühmten Yehudi Menuhin School, London im Jahr zuvor, wo sie von Ruth Nye, einer ehemaligen Schülerin von Claudio Arrau unterrichtet wird, folgen Aufmerksamkeit erregende Konzertauftritte in der Royal Festival Hall und der Wigmore Hall in London, in Hamburg, Bayreuth und vielen anderen deutschen Städten sowie Holland, Kanada, Frankreich und USA. Dazu kommen mehrere Teilnahmen und Auszeichnungen bei internationalen Klavierwettbewerben. Eine besondere Ehre wird ihr zuteil, als sie zu Yehudi Menuhins 80. Geburtstag für die CD-Produktion „Young Virtuosi“ als Solistin ausgewählt wird. Karten gibt es im Vorverkauf beim KVV (Tel.0 61 66-8114 oder unter h-bert@t-online.de), außerdem noch an der Tageskasse.

Hinterlasse jetzt eine Antwort