Apfelkuchen

Rezept von Anne Erstfeld, Wersau

Zubereitung:
Alle Zutaten für die Füllung miteinander mischen und mindestens eine halbe Stunde ziehen lassen. In der Zwischenzeit den Mürbeteig zubereiten. Alle Zutaten rasch verkneten. Boden und Rand einer 26er Springform einfetten und mit Teig belegen. Etwas Teig übriglassen, um damit den Kuchen zu decken oder mit einem Teiggitter zu belegen. Den Kuchen mit der Apfelfüllung und dem Restteig belegen, bei 175° ca. eine Stunde auf der mittleren Schiebeleiste backen, evtl. etwas länger (Stricknadelteigprobe), falls die Oberfläche zu dunkel wird mit Alufolie abdecken. Nach dem Backen den Kuchen etwas abkühlen lassen, aus der Form nehmen und evtl. mit Puderzucker bestreuen.

Zutaten Füllung:
8 Boskoop (grob gerieben)
1 P. Vanillezucker
etwas Zitronensaft
ca. 150 g gehackte Mandeln
oder Walnüsse
einen halben TL Zimt
Zutaten Teig:
500 g Mehl
(250 g Weiß- und 250 g
Vollkornmehl)
1 P. Backpulver
300 g Zucker
300 g kalte Butter
2 Eier
eine Prise Salz

Hinterlasse jetzt eine Antwort