B 38 Ortsumgehung Reinheim

Bagger für Zubringer und Gewerbegebiet rollen ab April

Reinheim. „Jetzt geht’s bald richtig los“, sagt Bürgermeister Karl Hartmann zufrieden, nachdem die Ausschreibungsunterlagen für den Bau des städtischen Zubringers zur B 38 Ortsumgehung fertig gestellt sind. Die Baumaßnahme, für die im November der Zuwendungsbescheid des Landes über 2,5 Millionen Euro im Rathaus eintraf, wird Anfang April begonnen. Läuft alles glatt, könnte die Querspange bis Ende 2012 schon gebaut sein, blieben noch Restarbeiten wie Landschaftsbau und die endgültige Anbindung an die neue Trasse der B 38, die im Westen um Reinheim herumführt. Wenn es die Witterung zulässt soll schon Ende März mit der Verlegung eines Kanals vom künftigen Gewerbe- und Mischgebiet entlang der Zubringertrasse bis zum Hauptsammler des Abwasserverbandes Vorderer Odenwald verlegt werden. Eingeleitet wird das Abwasser in Höhe der ehemaligen Bahntrasse der Linie Reinheim – Groß-Zimmern vor dem Reinheimer Teich. Die Kosten: rund 350.000 Euro.

Mit der inneren Erschließung des Gewerbe-Misch-Gebietes selbst soll ab August begonnen werden. Dafür werden Kanal- und Wasserleitungsrohre eingegraben, schließlich die Fahrstraße aufgeschottert und asphaltiert. Kosten auch hier rund 600.000 Euro.

Im Sommer 2012 wird es sehr lebendig zugehen in der Reinheimer Feldgemarkung. Denn auch die Bauarbeiten für die Westumgehung beginnen. Auf 4,6 Kilometer Länge entsteht die neue B 38 von Georgenhausen bis zum Ortsrand von Groß-Bieberau. Als Baubeginn hat das Amt für Straßen- und Verkehrswesen in Darmstadt den 2. Juli genannt. Bis zum Spätherbst sind dann ca. 100.000 m³ Bodenmassen für die neue Trasse auf- und abzutragen. 35000 qm neue Straße entstehen, auf denen künftig schätzungsweise 15.000 Fahrzeuge fahren werden. Die Kosten für die jetzt ausgeschriebenen Arbeiten sind mit 9 Millionen Euro angegeben. Die endgültige Fertigstellung der Reinheimer Umgehung wird für den Sommer 2013 erwartet. Bürgermeister Hartmann: „Mal sehen, mit wem aus der Bundes- und Landespolitik wir Reinheimer dann die Einweihung feiern können. Es sind ja sehr bewegte Zeiten.“

1 Kommentar

  1. Forberg Klaus Jürgen sagt:

    gibt es eine Skizze von der Umgehung ?

Hinterlasse jetzt eine Antwort