Bergtierpark Fürth-Erlenbach/Odw.

Fürth. Inmitten des Odenwaldes liegt der thematische Bergtierpark Erlenbach, einer der schönsten in Deutschland. Eingebettet in einer herrlichen Landschaft finden die Besucher/innen hier Gebirgstiere aus fünf Erdteilen. Die Tiere leben in großzügigen Freianlagen, die ihrer natürlichen Umgebung nahezu entsprechen. Aufgrund dieser artgerechten Haltung sind fast das ganze Jahr über Jungtiere zu bestaunen. Alle Tiere dürfen gefüttert werden, was besonders den kleinen Gästen immer wieder eine große Freude bereitet. Spezielles Futter ist am Eingang erhältlich.
Abseits von Lärm und Hektik bietet der Park auf einem ca. 1 km langen Rundweg Einblicke aus allernächster Nähe in die faszinierende Welt der Gebirgstiere. Gönnen Sie sich mit diesem „Tierischen“ Naturerlebnis ein bisschen Erholung vom Alltag.
Es besteht auch die Möglichkeit für fast alle Tiere eine Patenschaft zu übernehmen. Die Koordination erfolgt über den Freundeskreis Erlenbacher Tierpark der Gemeinde Fürth/Odw. e.V. Dieser gemeinnützig tätige Verein verfolgt die Förderung des in Trägerschaft der Gemeinde Fürth/Odw. stehenden Parkes. Ein Angebotsformular für eine Patenschaft und nähere Informationen erhalten Interessierte an der Tierparkkasse oder beim Verkehrsamt bei der Gemeinde in Fürth (Tel. 06253/200116).
Ebenfalls einen Besuch wert ist die von Ostern bis 1. Advent an Sonn- und Feiertagen von 13–18 Uhr geöffnete „Museumsscheune“. Eintritt frei. Diese finden Sie auf dem Rückweg in den Ort im ersten Bauernhof.
Informationen auch im Internet unter www.bergtierpark-erlenbach.de

Hinterlasse jetzt eine Antwort