Besuch des Frauenzentrums ist bald barrierefrei

Reinheim. Ein Umzug ins Parterre des Hofgutes steht beim Reinheimer Verein FrauenFreiRäume noch in diesem Jahr auf dem Plan.  „Damit können wir endlich unseren Mitgliedern einen behindertengerechten Zugang möglich machen“, schildert die Geschäftsführerin Hannelore Walz-Kirschbaum. Die neuen Räume werden auch der Freiwilligenagentur und der Brustkrebsberatung Platz bieten. Zur Unterstützung der Brustkrebsberatung von Weiterleben e.V. in Reinheim wird am 30. Oktober in Kooperation mit dem TV 88, dem Landkreis und der Stadt Reinheim ein Benefizlauf stattfinden, bei dem für maximal 8 Euro Startgeld jede und jeder mitmachen kann, egal ob gelaufen, gejoggt oder gewalkt wird. Der Benefizlauf ist ein Höhepunkt des Programms des Frauen-und Mütterzentrums, das gerade wieder mit einem vielfältigen Angebot startet. Wer zum Beispiel Freude an Sprachen hat, ist hier richtig. Wie wäre es mit dem Frühstück in Englisch, Französisch oder dem Einsteigerkurs in die italienische Sprache? Und am 16. September gibt es sogar eine Einführung ins Hessischbabbele. Zum Schwerpunkt Gesundheit können Kurse und Informationsveranstaltungen zu Progressiver Muskelentspannung, Schüssler Salzen und Krebstherapien besucht werden. Das Thema Eltern und Familie ist mit dem Mutter-Kind-Treff, PEKiP-Angeboten und der vorweihnachtlichen Auszeit für Mutter und Tochter  ein weiteres zentrales Anliegen des Vereins. Und wer sich im vielleicht fortgeschrittenen Alter an den Computer wagt, dem hilft der Einsteigerkurs oder der Word-Kurs mit Inga Pfeifer garantiert. Es gibt noch mehr. Das vollständige Programm der FauenFreiRäume finden Sie im Internet unter www.frauenfreiraeume.de oder als Reinheimerin auch demnächst im Briefkasten. Für mehr Informationen, Fragen und Anmeldungen rufen Sie einfach an: 06162/6364.

Hinterlasse jetzt eine Antwort