Crumbacher Weihnachtsmarkt lässt die Herzen höher schlagen

Lasst uns froh und munter sein!

Viele Besucher genießen die „Odenwälder Dorfweihnacht“ in Fränkisch- Crumbach. Bild: WVV Fränkisch-Crumbach

Viele Besucher genießen die „Odenwälder Dorfweihnacht“ in Fränkisch-Crumbach. Bild: WVV Fränkisch-Crumbach

Fränkisch-Crumbach. Am 10. und 11. Dezember lädt der Wirtschafts- und Verkehrsverein (WVV) Fränkisch-Crumbach Groß und Klein, Alt und Jung ein, um zusammen einen fröhlich romantischen Weihnachtsmarkt zu feiern. Ein Weihnachtsmarkt, der kleine und große Herzen höher schlagen lässt. Die Mädchen und Buben können sich auf Süßes und Buntes, auf Karussell und Dampflok, auf Schafe und Filzen und auf den Benzniggel mit seinem Knecht freuen. Die beiden knorrigen Gesellen tauchen am Sonntagnachmittag (11.12.) ab 15 Uhr aus den Tiefen des Waldes auf, um mit den Kindern auf der Bühne mal ein Wörtchen zu reden, zu singen und das eine oder andere Gedicht zu hören. Dafür haben sie einen Sack voller Geschenke und Süßigkeiten dabei. Die großen Herzen können sich am Crumbacher Glüxwein sowie an frischen Austern und Muscheln, an Kleinkunst und Kunstgewerbe, an edlen Weinen und deftigen Schleiersbacher Speisen, an feinen sahnigen und fruchtigen Leckerbissen vom Verein „Crumbacher Denkmal!“ sowie an lustigen Trinkrunden und gemütlicher Geselligkeit erfreuen.

Wie jedes Jahr – so auch 2016 – verspricht die „Odenwälder Dorfweihnacht“ jedem Besucher einen rundum romantischen Genuss. Das beginnt schon mit der offiziellen Eröffnung des Marktes am Samstag (10.12.) um 16 Uhr vor der Bühne mit den weihnachtlichen Klängen des evangelischen Posaunenchors sowie den Begrüßungen durch Bürgermeister Eric Engels, Pfarrer Thomas Worch und den WVVVorsitzenden Günter Horn. Romantisch ist auch der Auftritt des Crumbacher Chors am Sonntag (11.12.) ab 17 Uhr vor der Bühne und romantisch sind die originellen handwerklichen Angebote der vielen Marktbuden sowie das Ambiente und Lichterspiel des Marktes. So ist sie halt, die „Odenwälder Dorfweihnacht“. Lasst uns froh und munter sein: Am Samstag, 10.12., öffnet der Markt ab 15 Uhr und am Sonntag, 11.12., öffnet er ab 12 Uhr.

Hinterlasse jetzt eine Antwort