Der Modautal-Wanderweg

Hier beginnt der neue Modautal-Wanderweg. Werner Bickelhaupt (links), Bürgermeister Jörg Lautenschläger und OWK-Vorsitzender Karl Ohlemüller bei der „Enthüllung“ am Sonntag, dem 24. Oktober 2010.

Mit Prüfsiegel „Wanderbarer Odenwald“ nach den Richtlinien des Odenwaldklubs

Modautal. Am Sonntag, dem 24. Oktober 2010, wurde der Modautal-Wanderweg, der durch das gesamte Modautal, von Neunkirchen bis Ernsthofen führt, offiziell eingeweiht. Der Odenwaldklub (OWK) hat einen Wanderweg markiert, mit einer Gesamtstrecke von ca. 11 Kilometern und einem mittleren Schwierigkeitsgrad. Ausgangspunkt ist Neunkirchen in 516 m Höhe und führt bis Ernsthofen, in 242 m Höhe. Der Vorsitzende des OWK, Karl Ohlemüller übergab an diesem Sonntag an den Modautaler Bürgermeister Jörg Lautenschläger Prüfsiegel und Urkunde. Manfred Hering, Hauptwanderwart des OWK, beschreibt den neuen Wanderweg als naturnah, idyllische Pfade führen durchs Grüne, hauptsächlich führt der Weg entlang der Modau. Damit der Weg auch ohne Wanderkarte begangen werden kann, hat Werner Bickelhaupt von der OWK-Ortsgruppe Ernsthofen die Strecke mit gut erkennbaren „M“ gekennzeichnet. Gut 3,5 Stunden werden für die Gesamtstrecke benötigt.

„Hier geht’s lang“ – immer dem „M“ folgen. Auf dem ca. 11 km langen Modautal-Wanderweg warten auf die Wanderer zahlreiche Einkehr- und Einkaufsmöglichkeiten. Berücksichtigen Sie bitte die Inserenten auf diesen Seiten.

Die Gemeinde Modautal hat einen Flyer zum Modautal–Wanderweg herausgegeben, der im Brandauer Rathaus ausliegt. Der Flyer beschreibt den Charakter des  Weges und zeichnet ihn auf einer Wegkarte nach. Dabei gibt es auch Hinweise auf die Gastronomie zum Einkehren und Rasten.
Informationen: Gemeinde Modautal, Odenwaldstr. 34, 64397 Modautal, Tel. 06254/93020, www.modautal.de

Jörg Lautenschläger und Karl Ohlemüller freuen sich über den neuen Wanderweg.

Hinterlasse jetzt eine Antwort