Die Krabbelstube „Löwenzahn“ in Reinheim feiert Einweihung

Das Team der Krabbelstube „Löwenzahn“ bei der offi ziellen Einweihungsfeier am 3. Juli 2010

Die vor 15 Jahren von Dagmar Stuckert gegründete Krabbelstube „Löwenzahn“ war in der Reinheimer Grabenstraße in engen und dunklen Räumen untergebracht. Im November 2008 stellte Bürgermeister Karl Hartmann der interessierten Öffentlichkeit die Pläne für den Umbau des alten Freibad-Funktionsgebäudes vor. Dem Verein Krabbelstube „Löwenzahn“ war zum Jahresende 2009 in der Grabenstraße gekündigt worden. Was lag näher, hier diesem Verein ein neues Zuhause anzubieten? Die Umbaumaßnahmen solltenim Januar 2009 beginnen, aber durch diverse Pannen haben die Bauarbeiten rund 12 Wochen länger gedauert als geplant.

Das Dach, die Außenwände und die Kellerdecke sind nun nach neuesten Erkenntnissen wärmegedämmt, alle Fenster und Außentüren wurden ausgetauscht. Der Bezug der Räume zum 1. Januar 2010 war mehr schlecht als recht, weil die Umbaumaßnahmen nicht beendet waren. Neben den großzügig bemessenen Bewegungs- und Schlafräumen für drei Gruppen á 10 Kinder, gibt es Räume für Pädagogen,eine Kinderwerkstatt, Hauswirtschaftsraum, Küche mit Vorratsraum, Sanitärräume mit Duschen für Erwachsene und Kinder und einen Aufenthaltsbereich für Eltern. Vom Freibad ist eine Wiese als Freigelände mit diversen Spielgeräten abgetrennt worden. Nun konnte endlich eine große und bunte Einweihungsfeier stattfinden.

Die Krabbelstube Löwenzahn e.V. befindet sich in Reinheim, Am Schwimmbad 1, Tel. 06162/82939

Hinterlasse jetzt eine Antwort