Die Seele des Reinheimer Marktes

Die Seele fliegen lassen und die Leichtigkeit des Seins spüren

Man kann den Reinheimer Markt einmal aus einer völlig anderen Perspektive betrachten. Ruhig in Gedanken etwas verwegen. Das Axiom (die Grundthese) des Gedankenspiels ist folgendes: Alles, was lebt, hat eine Seele. So auch der Reinheimer Markt, der lebt durch die Musiker, Besucher, Tänzer, Flaneure, Händler, Handwerker, Akteure, Redner, Käufer, und Verkäufer, Dienstleister, Wirte, Bäcker und Metzger, Bierzapfer und Winzer, Franzosen, Italiener, Deutsche, Türken, Asiaten, Reinheimer, Frankfurter, Ueberauer, Bürgermeister, Stadtverordneten, Vereinsvorsitzenden, Kinder, Eltern, Oma und Opa, Misanthropen und Menschenfreunde sowie Optimisten, Spaßmacher und Nörgler … Wenn man sich diese Typen so vorstellt; wenn man weiß, aus welcher Tradition „der“ Reinheimer kommt: Handwerk, Handwerk, Handel, Handwerk – dann versteht man ein wenig die Seele des Reinheimer Marktes. Ein Versuch? Eher Taten statt Worte. Eher Einfach statt Extravagant. Eher Laut statt Leise. Eher Ehrlich statt Verlogen! Der Reinheimer Markt – einfach ein großartiges Stadtfest!

Hinterlasse jetzt eine Antwort