Erste Erfolge mit Miscanthus Einstreu für die Pferdehaltung

Das Island Pony fühlt sich wohl in seiner Box, die mit entstaubtem Miscanthus eingestreut ist, das bestätigen auch Silke Simmermacher (links im Bild) sowie Reitlehrerin Melanie Dietz.

Brensbach. Silke und Jürgen Simmermacher vom Hottenbacher Hof im Odenwälder „Dreiländereck“ Modautal/Groß-Bieberau/Fischbachtal halten Pferde seit 2005 und haben seit Mitte letzten Jahres 10 weitere Einstellerboxen. Bekannt ist der Hottenbacher Hof weit über die Odenwaldgrenzen hinaus für sein Ambiente, die Vesperstube und die Forellenzucht.  Der hervorragend ausgebaute Pferdestall umfasst 14 Boxen. Klassisch wurde und wird so eine Box mit Stroh eingestreut. Doch Stroh hat – vergleicht man es mit Einstreu aus Holzspänen oder Miscanthus – einige Nachteile, besonders für allergische Pferde, die bei Stroh schon mal ins Husten kommen. „Als sinnvolle Alternative hat sich für uns aktuell Miscanthus als Einstreu angeboten, da dieses Produkt seit Herbst 2010 von der Miscanthus Gersprenztal GmbH aus Brensbach vertrieben wird“, so die Patronin des Hofes, Silke Simmermacher, im Gespräch mit dieser Zeitung.
Miscanthus, auch Elefantengras genannt, wird seit einigen Jahren von zunehmend mehr Landwirten im Landkreis Odenwald angepflanzt. Das über einen Zeitraum von mehr als 20 Jahren jährlich stets aufs Neue bis zu 4m hoch wachsende Schilfgras kann in getrocknetem und gehäckseltem Zustand als hoch energetisches Heizmaterial oder Mulch-Ersatz, aber auch entstaubt als Tiereinstreu genutzt werden. Dazu Timo Böck, einer der Geschäftsführer der Miscanthus Gersprenztal GmbH: „Ich selbst habe eine Rinderzucht und nutze Miscanthus Einstreu, weil es ganz hervorragende Eigenschaften besitzt: Es ist entstaubt, zeigt bestes Saugverhalten, ist frei von Sporen und Pilzbefall, geruchsneutral sowie frei von Gerbsäure, Binde- und Konservierungsstoffen und biologisch vollständig abbaubar. Wir finden hier im Odenwald und weit darüber hinaus zunehmend begeisterte Nutzer dieser hervorragenden Alternative zu Stroh und Holzspänen als Einstreu für die Pferde- und Rinderställe.“
Das sieht auch Silke Simmermacher vom Hottenbacher Hof so, die hoch zufrieden mit der neuen Art des Einstreuens ist: „Miscanthus Einstreu lässt sich hervorragend misten, denn beim täglichen Ausmisten mit der Bollengabel rieselt das Einstreu durch und auf der Gabel liegen bleibt nur das, was auf den Mist gehört. Dadurch ist Miscanthus als Einstreu deutlich ergiebiger als Holzspäne oder Stroh, was auf der Gabel ja gerne hängenbleibt. Und noch zwei gute Erfahrung haben wir in den letzten drei Monaten mit dem Produkt gemacht: Es zeigt ein klasse Saugverhalten, denn es weicht nicht so schnell ein und die Nässe verteilt sich nicht so breit und es bindet super die Gerüche. Das ist schon sehr angenehm!“ Angenehm ist auch, dass Miscanthus im Vergleich zu Holzspänen weniger verklumpt und der Misthaufen nicht so schnell wächst wie bei der Nutzung von Stroh. Preislich liegen die 25 Kilogramm Säcke in etwa auf dem Preis-Niveau von Holzspänen, allerdings mit deutlich mehr Vorteilen für Miscanthus Einstreu. Der Vertrieb von Miscanthus Einstreu erfolgt direkt über die Miscanthus Gersprenztal GmbH, 64395 Brensbach, Tel. 06161-877880 oder www.miscanthus-gersprenztal.de oder über die Herrnmühle in 64385 Reichelsheim, Darmstädter Str. 65, Tel. 06164-51525.

4 Kommentare

  1. Miscanthus Einstreu in 20 KG Säcken oder 15 Säcke per Spedition

  2. übrigens sinnvoll für Kleintiere, wie Hasen und Hamster http://www.miscanthus-kaufen.de. Wir setzen es selber als Rindenmulchersatz ein

  3. miscanthus sagt:

    Hier mal ein Hasenstall Video http://www.youtube.com/watch?v=udMCpviqqfA wo wir bei einem unserer Kunden den Einsatz von Miscanthus Häcksel zeigen. Ein toller Erfolg. Die Hasenhalterin ist begeistert.

  4. Hinze sagt:

    Gute Erfahrungen haben auch wir mit Miscanthus als Pferdeeinstreu gemacht. Wir haben Video gemacht, wie die Einstreu (Miscanthus) in der Pferdebox eingestreut wird und wie das Pferd es annimmt.

    http://www.miscanthus-kaufen.de/oms1.aspx?Parameter=pferdeeinstreu-pferdeboxeneinstreu-video/miscanthus-einsatz-in-meerbusch-ossum/reitstall-miscanthus-alternative-im-test&form=detail&id=2001

Hinterlasse jetzt eine Antwort