Erster Silberflug bei den 16. Reichelsheimer Märchen- und Sagentage

Elster Silberflug bot bereits ausgewählten Gästen in Reichelsheim während eines Sponsorenabends einen Einblick in ihr Repertoire. Bild: pdh

Mittelalterliches Konzert am Eröffnungstag

Reichelsheim. Etwas mehr als zwei Wochen müssen sich die Freunde der Märchen und Sagen noch gedulden, dann starten am 28. Oktober 2011 die 16. Reichelsheimer Märchen- und Sagentage. Das heiß ersehnte mittelalterliche Eröffnungskonzert in der evangelischen Michaelskirche am Rathausplatz wird die erste Musikveranstaltung dieses Genres in diesem Jahr sein. „Zwischen Schenke und Beichtstuhl!“ – das ist die Musik von ELSTER SILBERFLUG. Das Duo spielt auf den Reichelsheimer Märchentagen das Freitagabendkonzert und ist auch auf dem Markt (29./30.10.) zu hören. ELSTER SILBERFLUG gehören zu den „Urgesteinen“ der deutschen Folklore-Musikszene.

Maßgeblich war das Duo seit 1970 an der Wiederentdeckung der historischen Musik beteiligt. Kaarel Siniveer, Autor des Rowolth-Folklexikons, beschrieb 1981 „Elster Silberflug“ als „eine der wichtigsten Stationen auf dem Weg zur Wiederbelebung der deutschen Volksmusik.“

Angetan mit originalgetreuen Kostümen und ausgestattet mit erlesenen Instrumenten bieten ELSTER SILBERFLUG einen bunten Strauss mittelalterlicher Musik- und Unterhaltungskultur. In unverfälschter Tradition der Minnesänger und Spielleute werden Sagen und Geschichten vorgetragen und zu farbigem Leben erweckt. Lieder über Liebesleid und Liebesfreud wechseln ab mit fröhlichen Tänzen, derben Schwänken und den neusten Nachrichten aus der kaiserlichen Pfalz und dem Morgenland. Zum Konzert in der Evangelischen Michaelskirche in Reichelsheim spielen Ulrich & Barby Freise einen vergnüglichen Querschnitt aus dem Schaffen der vergangenen Jahrzehnte, Musik zum Zuhören und zum Schmunzeln; ein besonderes Erlebnis für die Freunde alter Musik. Der Eintritt beträgt 8,00 Euro. Text: pdh

Hinterlasse jetzt eine Antwort