Felix Scholl gewinnt GAZ-Schach-Pokal

Erfolgreiche Schachspieler an der Reichelsheimer Georg-August-Zinn- Schule zeichneten Jürgen Goltermann (l.) und Dr.Klaus Pachler aus: Rene Hanstein, Tobias Kusch, Jonas Bock, Patric Rebert, Wendel Marcel, Felix Scholl (Gewinner des Wanderpokals), Mike Kellermann, Timo Schneider, Kira Arras, Janine Wartha. Text/Bild: koe

Traditionsgemäß fand auch in diesem Schuljahr an der GAZ wieder eine Schach-AG unter Leitung von Jürgen Goltermann statt. Trotz sich weitgefächerten Nachmittagsangebotes haben 15 Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen 11 und 15 Jahren erfolgreich an dem abschließenden Pokal-Wettbewerb teilgenommen. In Kooperation mit dem ortsansässigen Schachclub „Schachfreunde 1972 Reichelsheim e.V.“ wurde mit Dr. Klaus Pachler zahlreichen Schülerinnen und Schülern Grundwissen und Training im Schachspiel angeboten.

Im einzelnen war das recht kurzweilig, weil sowohl an großen Holz-Schachbrettern als auch an schuleigenen PCs oder auch mal im Schulhof am großen Freiluft-Schachbrett geübt wurde. Es gab feste Theorie-Blöcke in jeder Übungseinheit. Schach-Rätsel gehörten ebenso dazu wie öfter mal ein kleines „Blitz-Turnier“ auf Zeit. Dieses Jahr wurden zum zweitenMal Prüfungen zum „Bauerndiplom“ abgehalten. Zahlreiche Schüler durften nun dieses Diplom des Deutschen Schachbundes mit nach Hause nehmen: Jonas Bock, Rene Hanstein, Mike Kellermann, Tobias Kusch, Erik Liedtke, Patric Rebert, Timo Schneider, Felix Weimer, Marcel Wendel. Speziell in den letzten Wochen wurde dann der GAZSchulpokal ausgespielt.

Dabei gab es nach fünf Runden im „Schweizer System“ (welches bevorzugt Spieler vergleichbarer Spielstärke gegeneinander auslost) zwei punktgleiche Spieler: Nach der Sekundär-Wertung lag Felix Weimer knapp vor dem punktgleichen Felix Scholl. Ganz sportlich und motiviert vereinbarten beide ein „Stechen“, nach dem als Turniersieger 2010 und damit Träger des GAZ-Wanderpokales 2010 Felix Scholl (Klasse 8e) fest stand. Dr Klaus Pachler und Jürgen Goltermann gratulierten den erfolgreichen Schachspielern und wünschten viel Erfolg im nächsten Jahr.

Hinterlasse jetzt eine Antwort