Festkonzert in der Stadthalle Ober-Ramstadt

Ober-Ramstadt. Die Sängervereinigung 1871 Ober-Ramstadt gestaltet am Samstag, 14. 12., um 19.00 Uhr, ein festliches Konzertin der Stadthalle Ober-Ramstdt. Mit einem breiten musikalischen Spektrum von Liedern aus klassischer und religiöser Musik bis hin zu deutschen und internationalen Weihnachtsliedern möchte der Frauen- und Männerchor mit seinen 19 Chorgesängen gute Laune auf das Publikum übertragen. Hervorzuheben sind die gesanglichen Darbietungen aus Mozarts „Zauberflöte“, wie die Arien des „Papageno“ und die Gesänge „Der Chor der Priester“, oder das einfache, aber fein abgestimmte Lied „Das klinget so herrlich“. Hier und da begleiten Solisten sowie die Chorleiterin Cornelia Jaronicki die anspruchsvollen Arien.

Weiterhin umfasst das Repertoire unter anderem eine Ikone der klassischen Musik Mozarts „Uns‘re kleine Nachtmusik“, „Abendsegen“ – ein vertontes Segenswort Luthers – und ein moderneres Liebeslied aus deutschem Liedergut der 70iger Jahre des vergangenen Jahrhunderts sowie ein besinnliches deutsches Abendlied stehen im Programm. Aus dem fast unerschöpflichen Schatz an Kirchenlieder singen die Chöre auch ein Kirchenlied in russischer Sprache.

Eine Karte als Geschenkidee. Diese kostet im Vorverkauf 10,– Euro bei Buch & Co. in Ober- Ramstadt, an der Abendkasse – ab 18.00 Uhr geöffnet – 12 Euro. Singen macht Freu(n)de – Wer Lust hat mitzusingen, kann einfach vorbeischauen und mal „reinschnuppern“, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Cornelia Jaronicki übt mit dem Frauenchor dienstags von 18.45 Uhr bis 20.00 Uhr, mit dem Männerchor von 20.15 Uhr bis 21.30 Uhr. Weitere Infos gibt unter der Tel. 06154-575148 (Herbert Hartmann) oder 06154-2658 (Horst Bergner).

Hinterlasse jetzt eine Antwort