Gabi Wolfarth – Deutsche Meisterin im Steinstoßen

Silbermedaillen an Daniela Rudolph, Saskia Höfle und René Leißler

von links: Ein Medaillensatz bei der DM für die Crumbacherinnen Daniela Rudolph – Gabi Wolfarth – Rebekka Herrmann

Fränkisch-Crumbach/Erfurt.  Die Fränkisch-Crumbacher Rasenkraftsportler holen bei den Deutschen Hallen-Meisterschaften im Steinstoßen in Erfurt am Wochenende sechs Medaillen und weitere gute Platzierungen unter den besten acht in den Odenwald.

Deutsche Meisterin bei den Frauen wird Gabi Wolfarth mit neuem persönlichen Rekord von 12,66 Meter, sie verweist die vielfache Meisterin Tanja Hees (TS Esslingen/12,40 m) im vierten Versuch auf Platz zwei. Eine Silber- und Bronzemedaille gab es bei den Juniorinnen durch Daniela Rudolph (9,35 m) und Rebekka Herrmann (8,17 m). Ebenfalls Silber holten sich René Leißler (Männl. Jugend A/9,39 m) und Saskia Höfle (Schülerinnen A/8,43 m), Bronze ging zudem an Josephine Burger bei der (Weibl. Jugend A/8,14 m). Weitere Plätze im Endkampf erreichten Lea Fetzer bei den Schülerinnen A mit Platz fünf (9,14 m), Milena Ritter (7,74 m) Platz sechs und Marlene Pfeifer (6,64 m) Platz sieben.

Hinterlasse jetzt eine Antwort