„Guggugg“ Jürgen Poth präsentiert CD über ein Odenwälder Original

„De Raubacher Jockel“

Reinheim. Welche Gemeinsamkeiten haben Jakob Ihrig, der Raubacher Jockel, und Jürgen Poth, der Spachbrücker Guggugg? Sie haben beide am selben Tag Geburtstag. Sie lieben die Musik, können aber beide nicht davon leben! Sie essen gern deftig und sind einem guten Schluck nicht abgeneigt. Sie sprechen und singen in Mundart. Sie verbreiten Freude und Humor und machen ihre Heimat, den Odenwald, lebens- und liebenswert. Und der Obrigkeit begegnen beide mit augenzwinkender Gelassenheit!

Aber zwischen beiden stehen hundert Jahre, die den Odenwald und seine Menschen verändert haben. Und doch wirkt diese Zeit mit ihrem Brauchtum, ihren gesellschaftlichen und politischen Gegebenheiten noch in uns nach. Der Blick aus der Gegenwart auf die Zeitspanne, in der Jockel lebte, wurde auf der neuen CD musikalisch eingefangen.

Odenwälder Liedgut, irische und amerikanische Folk-Music und südhessischer Dialekt verbinden sich zu einem Vergrößerungsglas, mit dem wir den Alltag Jockels und seiner Mitmenschen betrachten. Die neue CD ist eine Biografie mit Gitarrenbegleitung über ein Original, an das man sich gerne erinnert. Historische Fakten, handgemachte Lieder und liebevolle Anekdoten bringt Jürgen Poth sehr authentisch zusammen. Bei seinen Bühnenauftritten mit dem „Raubacher Jockel“ haben ihm viele Gäste von ihren eigenen Berührungspunkten mit Jockels Lebenslauf berich tet. Fast scheint es, als sei der Guggugg selbst ein Zeitgenosse vom Raubacher Jockel gewesen …

Zu der Audio-CD, 19 Titel, 55 Min. Gesamtspieldauer, gehört ein informatives Booklet, das auch alle Liedtexte enthält. Die CD kostet 12,50 Euro und ist bei buchMEYER, Reinheim und im Museum Reinheim erhältlich. Per eMail kann die CD unter guggugg@ gmx.de bestellt werden.

Hinterlasse jetzt eine Antwort