Gut fuer den Odenwald: Energiemesse Gersprenztal

Hier tankt man nachhaltig natürliche Energie!

Hier wird Energie getankt (v. l.): Stefan Lopinsky (Bürgermeister Reichelsheim), Judith Lannert (CDU Landtagsabgeordnete), Landrat Dietrich Kübler, Dr. Jens Zimmermann (SPD Bundestagsabgeordneter) und der Brensbacher Bürgermeister Hans-Georg Stosiek

Brensbach/Nieder-Kainsbach. Mit Energie lässt sich verdammt viel machen. So kann man Energie verheizen, verstromen, sinnvoll oder sinnlos verbrauchen, Energie kann man sparen, erzeugen, berechnen, verteuern oder verbilligen und Energie kann man auch einfach tanken. Wie hier unsere Odenwälder Politiker. Nach engagierter Eröffnungsrede von Judith Lannert (CDU Landtagsabgeordnete) sowie Begrüßungsreden von Landrat und Bürgermeistern ging’s hin zum großen Holzfass, drei Schläge vom Profi Dietrich Kübler und das Bier floss in angemessenem Tempo in die Humpen. So wurde natürliche Energie nachhaltig und fröhlich getankt: Wohl sein! Es ist schon gut für den Odenwald, dass wir hier so engagierte Unternehmer haben wie Jörg Schimpf, Geschäftsführer E-Concept, der nach Werner Germann und Ralf Geppert der dritte Veranstalter dieser am vergangenen Wochenende zum 9. Mal stattgefundenen Energiemesse ist. Und es ist gut für den Odenwald, das er so engagierte Politiker hat wie Judith Lannert, Landrat Dietrich Kübler, die Bürgermeister Stefan Lopinsky (Reichelsheim) und Hans-Georg Stosiek (Brensbach) sowie Dr. Jens Zimmermann (SPD Bundestagsabgeordneter) und Rüdiger Holschuh (Kreistagsvorsitzender), die mit ihrer Anwesenheit diesem für die Region bedeutenden Ereignis ihre Referenz erweisen. Denn diese Politiker und Politikerinnen haben zusammen mit verantwortungsbewussten und innovativen Unternehmern den Odenwald zu einem Landstrich gemacht, in dem nicht nur klimafreundlich geredet, sondern auch tatsächlich im Sinne von Klimaschutz und Nachhaltigkeit etwas geschaffen wird. Auch wenn in Teilen gestritten wird, – das ist nur normal – wichtig ist, dass die Richtung stimmt! Die Energiemesse Gersprenztal ist dafür ein gutes Beispiel.

Erstmals in diesem Jahr kam am vergangenen Wochenende so etwas wie Sommerlaune und Sommerlust auf, was natürlich mit der Sonnenenergie zu tun hatte. Das dämpfte am Samstag etwas den Besucherstrom auf das Messegelände des Unternehmens E-Concept. Am Sonntag allerdings waren die Leute dann da. Die einen machten bei schönstem Wetter ihren Familienausflug dorthin, denn es gab reichlich Essen und Trinken, ein paar gute Shows der Jugendfeuerwehr sowie Hüpfburgen, Kinderbelustigung, Gewinnspiele, Unimog- Rennen und anderes mehr. Ein guter Ort zum Wohlfühlen. Ein guter Ort war die Messe auch wieder für alle, die sich für das Thema Energie rund ums Haus und Auto interessierten. Etwa 50 Aussteller zeigten, wo die Nachhaltigkeitsreise hingeht. Dabei konnten die Besucher erneut die Innovationskraft und Vitalität der regionalen Handwerker, Unternehmer, Berater und Dienstleister erleben. Im Zentrum der Energiemesse standen selbstredend wieder Photovoltaik, Wärmedämmung, Heizen mit Biomasse, Solarthermie, Fenster, Türen, Öfen, Stromspeicherlösungen, Wärmepumpen, Autos, Energieförderungskonzepte sowie an beiden Tagen viele Fachvorträge. Am Sonntagabend war die Stimmung gut und die Aussteller zufrieden.

Text/Bild: Dieter Preuss

Hinterlasse jetzt eine Antwort