Herta Wacker: Uff’s Babier gebabbelt „23“

wackerGundach un gude Besserung für all die, die wou wie ich nur noch rimhuschde doun. Was haaßt huschde! Des is schon eher e Gegauz! Un wann ich oamol ougefange heb, konn ich nimmer uffhörn. Unsern Asko hot schon e paar Mol zurickgebellt. Desdeweje glaab ich, dass es boal in de Nochrichte haaße werd, dass sich e „Hunde-Grippe“ ausbraan (ausbreiten) dud. Ewwe vielleicht werd die Gripp aach noch dem Ort benannt, wou se ausgebroche is, wie bei de asiatisch orre die Hongkong-Gripp. Orre sie daafe (taufen) se noch dem, der wou sich ougesteckt hot: z.B. die Bräischbocher Altweiwergripp. Uff jeden Fall wollt ich nit wadde bis die en Nome fir meu Gauzerei gefunne hewwe un heb heit bei unsere Apothek en Großeinkauf gemacht, weil bisher nix was gedaucht hot. Ihr glaabt ja gar nit, mit was ich mich schon alles eugerewwe heb: Franzbranntweu, Pinimenthol, 4711 un seit heit mit Thymiansalb. Mol sehe, ob meun Alfred näwem (neben) Thymian besser schlofe konn. Wie ich die Brust mit 4711 eugeschmiert heb, hot der die ganz Nacht koa Aag zugemacht. Des war des vitalisierende Menthol! Wer von Eich noch gesund ist, der soll uff alle Fäll vursichtig seu: denn Vorbeugung ist die beschde Medizin! Des hot me aach bei de Schweunegrippe gsähe. Die Amerikaner, die hewwe vun Oufang ou vorgebeugt: do hot de Elmo in de Sesamstroß demonstrativ in die Armbeuge gehuschd. Un die Senatoren hewwe an ihr Geschlechtsgenosse appelliert, dass die ihr
Henn mit Wasser un Saaf wesche, wann se vum Klo kumme. Weil nämlich veel Männer e Wasser-kronephobie hewwe! Me sieht des oft dodrou, dass veele noch am Hosestall rimmache, wann se in de Wirtschaft vum Klo kumme. Nie im Läwe sin die zwischedrin ans Waschbecke gange! Für unser Doris un unser Anneliese speelt des alles koa Roll, weil die glaawe, dass die Krankheite all von de Psychologie kumme. Wann ich schnuppe heb, freegt se glei: Na, von was hoschde die Nas voll? Wann ich huschde muss, deed ich annern was huschde wolle. Meu geschwollene Mandel wärn Zeiche, dass ich nit mehr alles schlucke will. Un Sodbrenne ? Zu fett, zu sieß, zu gierig gesse? Ach, im Läwe nit, des wär die pure Angst! Ulkisch is ja, dass die sich aach nit immer eunisch sin bei ihre Krankheitsdeuterei. Jetzt hot die Doris selwet e Bloseentzindung katt un die Annelies hot gemoant, die käm vum unnerdrickte Greune (Weinen). Noa, säigd die Doris, dodevo kriggt me Asthma. Bloseentzindung käm vun de Angst louszulasse. Ja, heb ich gedenkt, do hot se tatsächlich recht. Des heb ich aach katt, die Ängschde vurm Louslosse. Des brennt nämlich bei jedem Trobbe, den wou me pinkelt! Scheunbar is doch was drou an de Psychologie!?

Bleibt gesund, des is es wichtigste,
Aier Herta

Hinterlasse jetzt eine Antwort