Herta Wacker: Uff’s Babier gebabbelt „4“

Jetzt hewwe se uns doch schun wirre an de Uhr gedreht, vor orre zerick, do blickt doch koaner durch.
Die Pirate wollte die Zeitverschiebung ja abschaffe, jetzt hewwe ses bloß geschafft, sich selwer abzuschaffe.
Irgendwie schad, gell!? Do gehn die junge Leit in die Politik, weil se was verännern wolle.
Doch eh se sich imgucke, hewwe se nur sich selwer verännert. Wann me halt irschd emol drin is, in de
Politik, do konn me aach vun auße koan Druck mehr mache. Des muss me sich halt vurher iwwelege.
Ich bleib desdeweje drauß. Un außerdem kenne mir die Uhrzeit ja gar nit mehr selwer bestimme,
des macht die EU, un zwar schun seit 1984. Ja des Juhr 1984 hot’s in sich, do hot de Schorsch Olwel
– wahrscheuns en Ourewäller, ewwe wou der her stammt, fällt mir grad nit eu – pro-phe-zeit, also
schun vur-de-Zeit gewisst: Big brother is watsching you! Ja, dodemit is de Amerikaner gemoant, un
seun NSA. Bloß hewwe mir des irschd 30 Juhr nach dem Olwel gemirkt. Was heißt gemirkt, des hot
der Snowden verrore, un dann warn unse Politiker gezwunge, öffentlich degeje zu seu. Ewwe zerick
zu de EU, wie konn me dann uff die Druck mache? Die wisse doch eigentlich aach, dass me mit de
Summerzeit koa Energie sparn konn. Vermutlich hewwe se desdewje 2012 die neije Glühbiern eugeführt,
sellemols war unsen Öttinger ja noch fi r die Energie zuständig. Die neimodische Biern koschde
jetzt en Haufe mehr. Ja, des Sparn koschd halt Geld, dodefi er deen die Biern ewwe mindestens 20
Juhr hoale. Ewwe wer weiß, ob meu Lamp sou lang hält , orre ich? De Öttinger hot sich jedenfalls
nit gehoale, den hewwe se weggelobt zu ….? Uff jeden Fall nix, was wichtig wär. Die wechsele ja in
de Politik die Ämter wie die Unnerhose. Nur die Merkel, die behält ihr Hose ou! Ewwe zerick zu de
Uhr! Bei e re Umfrog hätte Zwodrittel vun de deutsche Menschheit gsoad, dass se koa Probleme mit
de Zeitumstellung hätte. Ich heb aach koa Probleme mit de Umstellung, eigentlich nur mit Uhrn, die
wou me imstelle muss. Wie die Wanduhr, die wou meun Alfred vun seine Skatbrüder zu seum 60.
Geburtstag kriggt hot. Do is aach die Zeit vun London, New York un Hongkong druff, die kann me nit
oafach umstelle wie mein Nachttischwecker. Bei dem heb ich oafach an de Schraub gedreht, e Stunnn
vur orre zurick – weiß jetzt nit mehr genaa – un Zack, fi rdisch war de Lack. Ewwe für die Wanduhr,
do brauch de Alfred die Brill un die Gebrauchsanweisung, un dann dirf ich koan Mucks mache. Am
Enn macht de Alfred en Fehler und nachher stimmt in Hongkong die Zeit nimmer. Wann e Uhr schun
Quartz heißt, des klingt doch wie Harzt. Un was konn me do schun erwarde!?

Bleibt wacker, Eure Herta!

Hinterlasse jetzt eine Antwort