Horst Späth gewinnt den Wanderpokal

„Achtzehn, zwanzig, passe …“

Reinheim-Ueberau. Seit zwölf Jahren gibt es in Ueberau eine Hobby-Skat-Runde, die sich mehrmals im Jahr, an wechselnden Orten trifft, um einen zünftigten „Skat zu klopfen“. Der Jahresabschluss führte die Skatrunde in diesem Jahr wieder nach Fränkisch-Crumbach ins Gasthaus „Zur Linde“. Dort wurde auch die Siegerehrung vorgenommen. Der Wanderpokal ging an Horst Späth. Auf den Plätzen 2 und 3 folgten Ottmar Volz und Werner Vollrath. Das Bild zeigt die Ueberauer Hobby-Skater (v.l.n.r.): Georg Stork, Hermann Wörtge, Gerhard Endres, Werner Vollrath, Ottmar Volz, Kurt Ramge, Lutz Renkel und Horst Späth.

Hinterlasse jetzt eine Antwort