Kindermitmachtheater in Reinheim

Von dem Fischer und seiner Frau „…..die Illsebill, die Illsebell …..!“

Reinheim. Im Rahmen der Aktion–Kinderbühne hat die Kinder- und Jugendförderung Reinheim für Sonntag, den 12. Mai 2013 um 15.00 Uhr das Märchentheater Aschaffenburg, vertreten durch Günter Geisler mit seinem Stück „ Von dem Fischer und seiner Frau“ „…… die Illsebill, die Illsebell …….!“ ins Hofgut Reinheim, Kulturzentrum (Heinrich-Klein-Saal) engagiert.

Bei allem garantierten Spaß hat dieses Stück einen gewichtigen Hintergrund – wie das bei Märchen nun mal so ist. Ohne erhobenen Zeigefinger wird hier sehr vieles gezeigt, worüber wir Menschen uns heutzutage äußerst ernsthaft auseinandersetzen müssen. Denn der Zusammenhang zwischen den endlosen Wünschen der Menschen und den sichtbaren Umweltschäden wird klar erkennbar. Aber auch ständiges Wegsehen und Nichtstun macht an der Sache nichts besser, im Gegenteil. Dieses Märchentheaterstück lebt von der Interaktion mit den Kindern aus dem Publikum, die von Anfang an wichtige Rollen übernehmen und so angeleitet werden, dass sie mit viel Freude mitten im Geschehen dabei sein können. Wie war das gleich noch mal? Da war doch dieser arme Fischer, der mit seiner Frau in einer Bruchbude am Meer lebte. Bis dann dieser Wunderfisch versprach, jeden Wunsch zu erfüllen. Der Fischer hatte aber keinen Wunsch, seine Frau dagegen sehr viele und so ging das dann los: ein Haus wollte sie haben, dann ein Schloss, König wollte sie sein, dann Kaiser, Papst und zum Schluss auch noch Gott! Ob das mal gut gehen kann? Oha…!

Die Vorführung beginnt am 12. Mai 2013 um 15.00 Uhr im Heinrich-Klein-Saal in Reinheim und dauert etwa 45 Minuten. Sie spricht Kinder von 4 bis 10 Jahren an. Die Kosten betragen für Kinder 3,50 Euro, für Erwachsene 5 Euro und für die ganze Familie 10 Euro. Nähere Infos erteilt die Kinderund Jugendförderung Reinheim unter Telefonnumer 06162/ 80554.

Hinterlasse jetzt eine Antwort