„Krimipfarrer“ Matthias Fischer liest in Neunkirchen

„Die Toten vom Kinzigtal“

krimipfarrerModautal. Der Verein „11 Orte in Modautal“ und „Bücher Blitz“ aus Ober-Ramstadt haben den Krimiautor und praktizierenden Pfarrer Matthias Fischer eingeladen, um aus seinem in 2015 erschienenen Krimi „Die Toten vom Kinzigtal“ zu lesen. Bereits vor sechs Jahren hat der „Krimipfarrer“ die Zuhörer in der Evangelischen Kirche in Neunkirchen begeistert. Heinz Gengenbach aus Webern moderiert. Im aktuellen Krimi von Matthias Fischer ermittelt das Ermittlerduo Hauptkommissar Dr. Christoph Caspari und seine Freundin Pfarrerin Clara Frank bereits zum fünften Mal. Begonnen haben die beiden 2006 in „ Die Farbe des Zorns“, ein Jahr später erschien „Tödliche Verwandlung“, 2009 folgte „Schlafender Drache“ und 2012 „Das Gift der Propheten“. Matthias Fischer, geboren 1964 in Hanau, wuchs in Bruchköbel auf, studierte evangelische Theologie in Oberursel und Mainz und absolvierte sein Vikariat von 1992 bis 1994 in Wächtersbach. Seit 1994 ist er evangelischer Pfarrer in einer Gemeinde im Kinzigtal sowie in der Notfallseelsorge tätig und schreibt erfolgreich Kriminalromane. Seit 1986 studiert er außerdem Kampfkunst. Matthias Fischer ist Vater dreier Kinder.

Die Lesung ist am Donnerstag, 13. 10., um 20.00 Uhr in der ev. Kirche in Neunkirchen. Büchertisch ist ab 19:15 Uhr in der Cosmos und Damian Kirche. Die Abendkasse ist ab 19.30 Uhr. Geöffnet. Ab 17.30 Uhr besteht die Möglichkeit zum Abendessen im „Grünen Baum“, Reservierungen unter Telefon 06254-943494.
Die Eintrittskarte kostet im Vorverkauf 5,– Euro. Vorverkaufsstellen: Post-Schulbedarf-Geschenke Peter, Brandau; Tante Emma Laden, Ernsthofen und Bücher Blitz, Ober-Ramstadt. Veranstalter: Verein „11 Orte in Modautal“ und Bücher Blitz, Ober-Ramstadt

Hinterlasse jetzt eine Antwort