Lausbubengeschichten mit dem Original Hansi Kraus

Reichelsheim. Am Freitag, den 17.11.2017, um 20:00 Uhr, gastiert die Komödie am Altstadtmarkt mit einem Lustspiel nach Erzählungen von Ludwig Thoma in die diesjährige Theatersaison mit dem Stück „Lausbubengeschichten“ mit Hansi Kraus in der Hauptrolle, in der Reichenberghalle in Reichelsheim. Ein Schweineschwänzchen am Rock des Rektors, ein Wandertag mit betrunkenen Schülern, die erste Liebe und natürlich zu Bruch gehende Fensterscheiben… Mit seinen listigen Streichen führt der jugendliche Rebell Ludwig die lästige Verwandtschaft, Lehrer und Streber, Offizier und Pfarrer an der Nase herum. Ihre zeitlose Komik und ihr trockener Humor machen die „LAUSBUBENGESCHICHTEN“ zu den wohl populärsten Schulbankerzählungen der deutschen Literatur, die nun in einer geschickten Dramatisierung auf der Theaterbühne das Publikum unterhalten werden. Für die Rolle des Schriftstellers Ludwig Thoma konnte kein geringerer als Hansi Kraus gewonnen werden, der damit erstmals deutschlandweit auf Tournee zu sehen ist. Er wurde vor allem in dieser Rolle als frecher Schüler Pepe Nietnagel in der Filmreihe „Die Lümmel von der ersten Bank“ bekannt. Seit den 1980er Jahren wirkte er in verschiedenen bekannten Fernsehproduktionen mit, z. B. „Forsthaus Falkenau“, „Café Meineid“, „Bergdoktor“, „Um Himmels Willen“ oder „Marinehof“. Außerdem war er seit 1985 regelmäßig und gern auf der Bühne des „Komödienstadels“ zu sehen und gehört seit über zehn Jahren zum Ensemble des Bayerischen Wirtshaustheaters „Iberl Bühne“.

Karten und weitere Informationen: Buchungs- und Informationszentrum der Gemeinde Reichelsheim, Zimmer 6, Tel. 06164/508-30, 508-26 oder 508- 38. Mail: touristinfo@reichelsheim.de, oder über das Internet www.reichelsheim.de und im Ticketshop! Die Eintrittskarten kosten zwischen 26,– und 24,– Euro.

Hinterlasse jetzt eine Antwort