Lothar Bölck im Hofgut Reinheim

„Bürger Denk Mal“

Lothar Bölck kommt ins Hofgut Reinheim.

Reinheim. Der Volksmund sagt: Wenn jeder an sich denkt, ist an alle gedacht. Aber macht das auch jeder? Denkste. Schließlich leben wir in einer Dienstleistungsgesellschaft. Da lässt man denken. Dachte sich auch Lothar Bölck. Das Jury-Mitglied des Duisburger Kabarettpreises „Schwarzes Schaf“ und Gastgeber seiner eigenen Show im MDR „Kanzleramt Pforte D“ widmet ein ganzes Programm diesem Gedanken. Mit BÜRGER DENK MAL präsentiert er am 28. und 29.10.11 jeweils um 20.00 Uhr im Hofgut Reinheim uns eine Mischung aus „Best of“ der letzten Jahre und aktuellen Texten. Entstanden ist dabei ein Abend voll messerscharfem Witz und unterhaltsamer Satire. Aktuell und auf den Punkt. Vorgetragen von einem Reigen der verschiedensten Figuren, alle verkörpert vom spielfreudigen Lothar Bölck in Personalunion. Vor allem setzt er aber im sechsten Teil seiner Kabarett-Trilogie seiner Bühnenfigur, Hugo W. Holz-Hausen, dem unbekannten Hinterbänkler, ein Denkmal. BÜRGER DENK MAL ist ein Wiedersehen mit den Highlights vergangener Programme, die immer noch erschreckend aktuell sind und neuen Perlen der Satire. Dieser Abend ist nicht nur eine Aufforderung zum Lachen, sondern auch eine Aufforderung zum Überdenken der Welt, in der wir leben. Vorgetragen vom „Louis de Funes des deutschen Kabaretts“. Das darf man sich nicht entgehen lassen – denken Sie doch auch, oder? Eintrittskarten im Vorverkauf gibt es im Internet unter www. reinheim.de oder beim Kulturamt Reinheim, Tel. 06162 805 61/67.

Hinterlasse jetzt eine Antwort