Männerschlussverkauf im Hofgut Reinheim

„Männerschlussverkauf“ mit dem Galli-Theater im Hofgut Reinheim.

Reinheim. Am Samstag, 4. 9., ist das Galli-Theater aus Berlin im Hofgut Reinheim zu Gast. Um 20.00 Uhr beginnt die freche, sinnliche Komödie „Männerschlussverkauf“. Gisela Mang, eine Frau in den mittleren Jahren, ist auf der verzweifelten Suche nach ihrem Traummann. In Ihrer Not sucht sie die Psychologin Frau Möbenbach auf, die ihre ganz speziellen Methoden hat: Im Spiel soll sich Gisela mit den unterschiedlichsten Männerfiguren konfrontieren, die alle von Frau Möbenbach höchstpersönlich dargestellt werden. In witzigen Dialogen und grotesken Bildern platzt – wie im wahren Leben – ein Traumbild nach dem anderen, bis Gisela sich schließlich fragt, wozu sie eigentlich einen Mann braucht. Frau Möbenbach hat die Antwort parat…Männerworte aus dem Munde einer Frau haben umwerfenden Charme und Witz. Dazu die unbändige Lust zur Übertreibung, wenn ein „Supermann“ nach dem anderen vor den illusionären weiblichen Vorstellungen kläglich dahinscheitert und als Auslaufmodell von dannen zieht. Da bleibt kein Auge trocken, man lacht aus vollem Herzen und wie nebenbei sieht man die Realität gelassener und humorvoller als zuvor. Die Veranstaltung findet im Rahmen des „Kultursommer Südhessen“ statt und wird gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst, unterstützt von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen -Thüringen. Onlinetickets zum Preis von 15,– Euro gibt es unter www.reinheim.de, oder bei den bekannten Vorverkaufstellen.

Hinterlasse jetzt eine Antwort