Meisterschaftsfeier Rasenkraftsport und Hammerwurf TV Fr.- Crumbach

Was für ein Hammerfest!

Ausgezeichnete Sportler(Innen) auf höchstem Niveau, von links nach rechts: Andrea Bunjes, Josephine Burger, Martin Denger, Svenja Kern, Marius Gutzeit, Daniela Rudolph, Rene Leißler, Daniel Heiser, Sebastian Lenz und TV-Vorsitzender Karl Vogel

Fränkisch-Crumbach. In der kleinen Gemeinde Fränkisch-Crumbach gibt es einige Veranstaltungen und Institutionen von großer Wirkung, weit, weit über die Gemeindegrenzen hinaus. Dazu gehören: die Fassenacht, der Weihnachtsmarkt, der Handball, das Jugendfußballturnier, der Wandertag und das Hammerwurf-Meeting alljährlich an Pfingsten.
Eine der letzten Amtshandlungen des ehemaligen hessischen Ministerpräsidenten Roland Koch und seines Regierungssprechers a. D., Dirk Metz, war die Auszeichnung des Hammerwurf-Meetings (mit der Sparkasse als Hauptsponsor) als „Initiative des Monats September 2010“! Das ist eine großartige Anerkennung der Arbeit von Peter Falter als Abteilungsleiter „Rasenkraftsport und Hammerwurf“ im TV Fränkisch-Crumbach und Karl Vogel als TV-Vorsitzender.

Am vergangen Samstag wurden diese Auszeichnung sowie die sportlichen Erfolge der mit Fränkisch-Crumbach verbundenen Rasenkraftsportler und Hammerwerfer ausgiebig gefeiert (Karl Vogel: „Höchstes Prinzip heute: Richtig feiern, die haben es verdient!“). Eingeladen waren die Sportler(Innen), die ehrenamtlichen Helfer und Freunde, Förderer und Sponsoren aus Sport, Wirtschaft und Politik.  Karl Vogel in seiner Begrüßungsansprache: „Ohne die Helfer, wäre dieses Sportereignis in der gewohnten Klasse nicht möglich.“ Schließlich steht dieses Meeting im Rang eines nationalen Hammerwurf-Wettbewerbs. Das ist auch der Grund, weshalb der Meisterschaftsfeier die derzeit drei erfolgreichsten deutschen Hammerwerferinnen beiwohnten: Die amtierende Deutsche Meisterin und Europameisterin und Weltmeisterin von 2007, Betty Heidler, sowie Kathrin Klaas und Andrea Bunjes.

Neben diesen Spitzensportlerinnen verdienen die Nachwuchssportler und -sportlerinnen aus dieser Region, die von Peter Falter trainiert werden, besondere Anerkennung. Das sind Josephine Burger aus Groß-Bieberau (Hessische Schülermeisterin im Steinstoßen) sowie aus Fränkisch-Crumbach Martin Denger (Hessischer Junioren- und Jugendmeister im Steinstoßen) und René Leißler, der auf deutscher Ebene Spitzenplätze in den Jugend- und Juniorenklassen belegt, und zwar in den Disziplinen Steinstoßen, Dreikampf, Hammerwurf und Gewichtwerfen.
Fränkisch-Crumbach wird auch in Zukunft eine bundesweit bedeutende Rolle im Rasenkraftsport und Hammerwurf spielen. Das sicherten hochrangige Vertreter der Sponsoren, der Deutschen Olympischen Gesellschaft und der Politik in Ihren Gratulationsreden den Gastgebern Vogel und Falter zu. Geehrt wurden auch der Hammerwurf Bundestrainer Michael Deyhle sowie der ehemalige hessische Staatssekretär und Regierungssprecher Dirk Metz, der nun Ehrenmitglied des TV Fränkisch-Crumbach ist.

Hinterlasse jetzt eine Antwort