Neues Reinheimer Kulturprogramm

Das „Besteste“ für 2016

„Stimmentänzer“ martin o.

„Stimmentänzer“ martin o.

Reinheim. „Schonungslos“ startet das Kabarettprogramm im Januar. Unter diesem Titel präsentiert das Kabarettduo „Die Buschtrommel“ seine Abschiedstournee. Gleich darauf wird Walter Renneisen im Februar „Liebe, Tod und Teufel“ an die Wand malen, bevor es im Theaterprogramm mit einem „Marathon“ weitergeht. Im Mai wird den Besuchern „Das Besteste“ vom Kabarett „Die Schwarze Grütze“ geboten. Nicht nur dann, im ganzen Kalenderjahr 2016 können die Besucher sich Ihre Lieblingsveranstaltungen auswählen. Ob Sie sich ein unmögliches Konzert im April gönnen, ob Sie aus der Theaterspielreihe „Die lustigen Weiber von „Windsor“, „Kleine Eheverbrechen“ oder das „Käthchen von Heilbronn“ wählen – beim Reinheimer Kulturangebot treffen Sie immer die richtige Wahl. Neu sind im nächsten Jahr die Zeilharder Veranstaltungen, die in Kooperation mit dem Verein „Zur Guten Quelle“ durchgeführt werden.

Der Kulturverein, der schon bei der diesjährigen Zeilharder Kerb aktiv wurde, bietet im nächsten Jahr wieder an vier Terminen ein Kulturangebot für Groß und Klein. In Reinheim steht vor der Sommerpause noch ein Open Air Konzert von Ulla Meinecke auf dem Programm. Damit wollen die Reinheimer Veranstalter an die gute Stimmung des Jubiläumsfestes 2015 anknüpfen, bevor es dann im Herbst wieder hochkarätige Satiriker aus dem ganzen Land in Reinheim zu erleben gibt. Eine Ausstellung mit der renommierten Satirezeichnerin Hogli ist geplant. Zur Lesung in der Reinheimer Satirewoche konnte Axel Hacke verpflichtet werden. Ein ganz besonderer Kulturgenuss erwartet die Besucher im Oktober von dem Schweizer Wortakrobaten martin o. mit seinem Programm „Stimmentänzer“. „Ihre Ohren werden Augen machen“ verspricht der Preisträger des Deutschen Kleinkunstpreises. Im November veranstalten die Reinheimer Kulturschaffenden erstmals eine Eigenproduktion. Mehrere Künstler treten bei der Reinheim-Revue auf, bevor die Kabarettisten „Flüsterzweieck“ mit ihrem Programm „Menschenkür“ und Fatih Çevikkollu den Schlusspunkt des diesjährigen Kulturprogramms bilden. Bis Anfang Dezember können die bekannten Reinheimer Kultur Abos gebucht werden. Ab 14. Dezember beginnt der Verkauf der Einzelkarten. Weitere Informationen erhalten Interessierte unter www.reinheim.de und beim Kulturamt im Kulturzentrum Hofgut Reinheim in der Kirchstraße 24

Hinterlasse jetzt eine Antwort