Offizielle Übergabe der Dreifeld-Sporthalle an die Dr.-Kurt-Schumacher Schule in Reinheim

Am Samstag, 3. 9., wurde die neue Sporthalle in Reinheim ihrer Bestimmung übergeben.

Reinheim. In nur 13 Monaten Bauzeit ist die Sporthalle der Dr.-Kurt-Schumacher-Schule in Reinheim erstellt worden. Bei der offiziellen Übergabe Anfang September in Anwesenheit des Landrats Klaus Peter Schellhaas, von Bürgermeister Hartmann und Schulleiter Fuhrmann begeistertenSchülerinnen ab Klasse 7 mit ihrer Darbietung „Drums Alive“, mit „Aerobic meets Yoga“ zeigten Schülerinnen der Klassen G6 und G7 ihr Können, die Karateabteilung des SV 45 Reinheim zeigte einige Kampfszenen und schließlich ein Augenschmauß mit „Orientalischer Tanz“ vom Verein zur Förderung der orientalischen Tanzkunst. Landrat Schellhaas betonte in seinen Grußworten, dass der Landkreis Darmstadt-Dieburg aus dem Sonderinvestitionsprogramm des Landes Hessen 60 Mio. Euro bereitgestellt bekam, um beispielsweise in Weiterstadt und Reinheim Sporthallen errichten zu können. Lobesworte gingen auch an den Architekten Gaydoul aus Groß-Bieberau, der mit den Baukosten in Höhe von 4,4 Mio. Euro im Plan geblieben ist. Der Landkreis schultert 2,07 Mio. Euro, die Stadt Reinheim 2,35 Mio. Euro, weil die Sporthalle nicht nur der Dr.-Kurt- Schumacher-Schule sondern auch Reinheimer Sportvereinen zur Verfügung gestellt werden soll. Bürgermeister Karl Hartmann wies darauf hin, dass die Sporthalle daher auch mehrere Hausherren hat. Die Dr.-Kurt-Schumacher-Schule hat 20 Jahre auf diesen Tag gewartet, deshalb sollen die Schüler/innen die Halle als persönliches Eigentum sehen und bewahren. Durch die Fertigstellung der wunderschönen Halle entfallen für den Landkreis Fahrtkosten zur Mehrzweckhalle Spachbrücken. Die Halle soll für mehr Bewegung und zur Gesundheitserziehung sorgen. Die Chancen zur Gründung von Arbeitsgemeinschaften zwischen Schule und örtlichen Vereinen sollte jetzt genutzt werden. Landrat Klaus Peter Schellhaas bedankte sich im Namen aller Anwesenden für die gezeigten Darbietungen und lud zu einem kleinen Imbiss ein. Bild/Text: H.Hähle

Hinterlasse jetzt eine Antwort