Oliver Hoeppner begeht 25-jähriges Dienstjubiläum

Lindenfels. Der Lindenfelser Bürgermeister Oliver Hoeppner beging am 1. September sein 25-jähriges Jubiläum im öffentlichen Dienst. Hoeppner begann seine Laufbahn am 1.9.1985 mit der Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten in seiner damaligen Wohnortgemeinde Liederbach im Taunus. Danach folgte die Ausbildung zum Dipl. Verwaltungsfachwirt an der Verwaltungsfachhochschule in Wiesbaden. Es folgt die Ernennung zum Inspektor (1993), zum Oberinspektor (1994), zum Amtmann (1998) und zum Amtsrat (2001). Seit 1.9.2001 ist Oliver Hoeppner Bürgermeister im Heilklimatischen Kurort Lindenfels, seinem jetzigen Wohnort.

Der Bürgermeister des Heilklimatischen Kurortes Lindenfels, Oliver Hoeppner feiert am 1. September sein 25 jähriges Dienstjubiläum. Das Foto zeigt den (v.l.) den Jubilar sowie die Gratulanten Personalratsvorsitzenden Klaus Katzenmeier, Hauptamtsleiterin Ingrid Ripper und 1. Stadtrat Günther Hunsicker.

In einer kleinen Feierstunde würdigte 1. Stadtrat Günther Hunsicker die Arbeit des Jubilars, in einer heute leider immer schwieriger werdenden Zeit, und wünschte ihm für die Zukunft Gesundheit und weiterhin eine gute Schaffenskraft. Eine gute Unterstützung finde er in der Verwaltung, auch wenn dies in der Öffentlichkeit nicht immer so gesehen wird. Hunsicker überreichte Oliver Hoeppner eine Urkunde und für den Whiskyliebhaber eine dem Jubiläumsgrund angepassten 25 Jahre alten Whisky. Vom Personalrat und im Namen des Personals gratulierten Personalratsvorsitzender Klaus Katzenmeier und die Leiterin der Hauptabteilung Ingrid Ripper und überreichten ebenfalls ein Geschenk. Hoeppner dankte allen Gratulanten und beteuerte, dass er keine Erfahrung in seinem Dienstleben missen möchte. Er möchte auch in Zukunft das Beste für Lindenfels erreichen und wünscht sich für die Zukunft, dass die Gemeinden wieder etwas mehr Geld für gestalterische Dinge zur Verfügung haben, um noch mehr Miteinander für die Stadt zu erreichen.

Hinterlasse jetzt eine Antwort