Preisträgerkonzert im Kaisersaal

Der Lichtenberger Musikpreis 2010 geht an die Pianistin Magdalena Müllerperth.

Fischbachtal. Am Sonntag, 5. 9., wird um 16.00 Uhr im Kaisersaal des Lichtenberger Schlosses der mit 5000,– dotierte „Lichtenberger Musikpreis“ an die Pianistin Magdalena Müllerperth durch den Stellvertr. Hess. Ministerpräsidenten Jörg-Uwe Hahn verliehen. Es ist dies die vierte Preisverleihung. Im Rahmen des von der Künstlerin gestalteten Konzertes spielt sie mit einem ihrer „Vorgänger“ – Frank Düpree – Stücke von Brahms und Walter Preisträgerkonzert im Kaisersaal Gawrilin viehändig. Zur Aufführung gelangen weiter die Klaviersonate Nr.2 g-moll Op. 22 von Robert Schumann, die Variations serieuses op. 54 von Felix Mendelssohn-Bartholdy, Jeux d´eau von Maurice Ravel und die Ungarische Rhapsodie Nr. 12 cis-moll von Franz Liszt. Karten gibt es im Vorverkauf bei Linas Geschenktruhe in Lichtenberg (0 61 66-368) sowie beim KVV (Tel.: 0 61 66-8114), außerdem noch an der Tageskasse.

Hinterlasse jetzt eine Antwort