Qualitätsstadt Reinheim – nur eine Zukunftsvision?

Jeder Einzelne von uns ist bestrebt, seinen Betrieb und damit auch sich, nach vorne zu bringen um besseren Zeiten entgegen blicken zu können. Doch erleben wir immer wieder Rückschritte, die wir gar nicht zu vertreten haben, diese können wir in der Regel unserer Umgebung anlasten, sei es der momentane Leerstand im Einzelhandel, seien es Veränderungen in unserem direkten Umfeld oder seien es die äußere Einflüsse, die sich oftmals nicht gerade positiv auf unser Handeln auswirken.
Da gibt es den Reinheimer Gewerbeverein, der generell sehr bestrebt ist, immer mit neuen Ideen und Vorschlägen ein positives Feeling zu erzeugen um Reinheim weiter attraktiv zu halten. Doch hierfür ist auch immer der Gemeinschaftsgeist zumindest der der Gewerbetreibenden gefragt, der leider nicht bei jedem von uns übermäßig ausgeprägt ist. Dieser ist jedoch unbedingt notwendig, um die Zukunft Reinheims nicht in Gefahr zu bringen, denn wir müssen alle an EINEM Strang ziehen oder sind Ihnen z.B. bereits die Auswirkungen der Umgehungsstraße klar.
Reinheim selbst ist nicht gerade das touristische Zugpferd, wie Sie selbst wissen, auch fehlen die besonderen Highlights und Attraktionen, um Besucher permanent anlocken zu können, ein paar seltene Schildkröten können dieses Manko sicherlich auch nicht kompensieren. Zufälligerweise haben wir in Zusammenarbeit mit dem Gewerbedialog eine Möglichkeit gefunden, die uns helfen kann, die Attraktivität der Stadt zu erhöhen.
Wie Sie bereits aus der Überschrift erkennen konnten, möchten wir Reinheim lebendig erhalten und darüberhinaus ein neues Zusammengehörigkeitsgefühl schaffen. Es geht hierbei um ein Qualitätssiegel für ausgewählte Firmen in Zusammenarbeit mit der Stadt, welches von der Initiative Service Qualität Deutschland vergeben wird. Hierfür sind einige Bedingungen zu erfüllen, die wesentliche Vorteile, sowohl für den einzelnen Betrieb, als auch für die ganze Stadt bringen.
Obwohl dieses Qualitätssiegel bereits schon 2001 ins Leben gerufen wurde, hat es erst im Jahr 2007 einen Zusammenschluss der Länder zu Service Qualität Deutschland gegeben, woraufhin in 2009 Hessen auch als letztes Land mit dieser Initiative gestartet ist. Inzwischen sind über 3000 Betriebe deutschlandweit zertifiziert, in Hessen 111. Bislang gibt es in Hessen noch keine Anerkennung als Qualitätsstadt, Dieburg ist derzeitig der erste Kandidat. Zum Erreichen dieses Prädikates in Reinheim ist eine Qualifizierung von 15 Betrieben notwendig und zusätzlich muss auch der Magistrat der Stadt Reinheim mit mindestens einem städtischen Betrieb eine gemeinsame Serviceverpflichtung eingehen.
Ich glaube fest daran, dass wir in Reinheim soviel Gemeinschaftssinn aufbringen werden, an dieser Aktion teilzunehmen, so dass eine ganze Stadt davon profitieren kann, indem sich der Kunde in Reinheim noch wohler fühlen kann und damit die Aufenthaltsqualität zu einer höheren Verweildauer führt.

Dr. Frank Thiele
2. Vorsitzender
des Gewerbevereins Reinheim

Hinterlasse jetzt eine Antwort