Reinheim fährt zum 10-jährigen Jubiläum nach Licata/Sizilien

Zu Gast bei guten Freunden unter duftenden Zitronenbäumen

Reinheim. In Windeseile sind zehn Jahre vergangen, seitdem sich die Gersprenz-Metropole Reinheim und die sizilianische Hafenstadt LICATA verschwistert haben. Während in Reinheim die Vorbereitungen für das hier zu feiernde Jubiläum laufen, hat auch Bürgermeister Angelo Graci die Odenwälder zum Besuch in die 38000 Einwohner zählende Kommune eingeladen. Dort werden die Reinheimer vom 25.- bis 29. Juli 2011 erwartet.
Wie Bürgermeister Karl Hartmann in seiner Eigenschaft als Präsident des Vereins zur Pflege internationaler Beziehungen e.V., (Partnerschaftsvereins) sagte, ist eine 7-tägige Flug- und Busreise geplant. Sie führt von Catania, vorbei am immer noch tätigen Vulkan Ätna, zunächst in das zauberhafte Taormina.
Vom griechischen Amphitheater genießt man den Blick auf die azurblaue See und gelangt von dort in die malerischen Altstadtgassen des Städtchens. Entlang der Küstenstraße, mit Blick nach Kalabrien, geht es nach Messina mit seinem Fährhafen, der das Festland mit der Mittelmeer-Insel verbindet. Am Abend erreichen die Fahrtteilnehmer ihr Hotel in der Nähe von Milazzo. Von dort starten sie am nächsten Tag zu einer Schiffs-Erkundung der Äolischen Inseln mit Vulcano und Lipari oder Salina und Stromboli. Dass an den Hängen des Ätna nicht nur Lava-Asche ruht, sondern ein intensiver Land- und Weinbau herrscht, erfahren die Reinheimer am Tag darauf. Natürlich werden dabei auch die Sinne belebt und Gaumenfreuden genossen, Käse und Wein probiert.
Nach dieser Einstimmung auf die Insel, auf der die Zitronen blühen, Orangen gedeihen, Oliven wachsen und Artischocken sowie ein hervorragender Rot- und Weißwein, erreichen die Gäste montags ihre Partnergemeinde Licata. Dort warten die Gastfamilien auf „ihre Reinheimer“. Gemeinsam mit der „Associazione Pro Gemellaggio Licata“ und Stadt haben sie für die folgenden 4 Tage ein interessantes Programm geplant. Die offizielle Feier für die Jubiläumsfeier zum 10-jährigen wird am 27. Juli stattfinden. Mit dabei sind auch die Freunde aus der südfranzösischen Partnerstadt Cestas, die an diesem Tag den Freundschaftsbund mit Licata schließen wollen.
Wer an einer Teilnahme interessiert ist, kann sich beim Internationalen Büro der Stadt Reinheim unter der Tel. 06162-801640, oder E-Mail: llicata-hartmann@reinheim.de melden. Leider stehen nur noch wenige Plätze für die Flug- und Busreise zur Verfügung.

Hinterlasse jetzt eine Antwort