Reinheimer Weihnachtsmarkt am 8. + 9. Dezember 2012

Samstag 15.00 – 22.00 Uhr · Sonntag 14.00 – 21.00 Uhr in der Kirchstraße

Grußwort von Bürgermeister Karl Hartmann

Friede auf Erden und den Menschen ein Wohlgefallen…
Herzlich willkommen zum diesjährigen Reinheimer Weihnachtsmarkt!

Im historischen Gewand der Kirchstraße empfängt uns 2012 ein stimmungsvolles Weihnachtsdorf, besinnlicher Lichterglanz taucht die Fachwerkhäuser und liebevoll geschmückten Holzbuden in vorweihnachtliche Atmosphäre. Den engagierten Marktbeschickern sage ich an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön. Lassen Sie sich am Reinheimer Weihnachtsmarkt verzaubern vom vielseitigen Angebot für alle Sinne und genießen Sie traditionell das zweite Adventswochenende, das unter Regie der Stadt Reinheim besonders gestaltet wird. Ich lade Sie herzlich ein zum Reinheimer Weihnachtsmarkt, zu entspannten Stunden im Hofgut, der Kirchstraße und der Dreifaltigkeitskirche. Ein kleiner Spaziergang führt Sie ergänzend zum Volksbankgebäude, wo parallel die Kunsthandwerker des Kulturkreises einladen und das Kindertheater gezeigt wird. Mein Dank gilt allen Engagierten des Reinheimer Weihnachtsmarktes am 8. und 9. Dezember und des Ueberauer Weihnachtsmarktes am 16. Dezember sowie den Anwohnern für Ihr Verständnis. Allen Gästen wünsche ich eine besinnliche und friedliche Adventszeit, schöne Weihnachten und für das neue Jahr Gesundheit und persönliches Wohlergehen! Ihr Karl Hartmann, Bürgermeister

Teilnehmer:

1. Eventhaus Kalbsches Haus
2. FSV Spachbrücken
4. SV 45 Reinheim
5. Weinhof
6. Partnerschaftsverein Reinheim
7. Carmen Schminke
8. Rosarot und Himmelblau
9. Acebes Gastro Service
10. Obstbrennerei Göbel
11. Süßwaren Kopf
12. RSR Reinheim
13. Reuss Münster
14. BrillenGarten
15. Partnerschaftsverein FÜWA
16. Ebbes
17. Timis Tierwelt
18. CDU Stadtverband
19. TSM Energiesysteme
20. DRK Reinheim
21. Partnerschaftsverein Licata (Furnari)
22. Backhaus Bickert
23. Annika Ledwon
24. Museumstellwerk Reinheim e.V.
25. Buchmeyer
26. Filzwerkstatt
27. Firma M.Licata
28. Reinheimer Zeltkerb e.V.
29. Reinheimer Bürgergemeinschaft für Behinderte

Weihnachtsmarkt in Reinheim am neuen Standort in der Kirchstraße

Traditionell am zweiten Adventswochenende lädt auch dieses Jahr wieder der Reinheimer Weihnachtsmarkt mit duftendem Gebäck und warmen Getränken zu einem Bummel am neuen Standort in der Kirchstraße mit dem Kulturzentrum Hofgut und den alten Fachwerkhäusern zwischen liebevoll geschmückten Buden im Lichterglanz ein. Die Vorfreude auf Weihnachten ist hier garantiert.

Es werden 29 Teilnehmer mit ihren Holzbuden die Kirchstraße säumen, so viele gab es noch nie bei einem Reinheimer Weihnachtsmarkt. Außerdem wird das historische Herrenhaus des Hofguts geöffnet sein. Im Erdgeschoß stellen 13 Kunsthandwerker aus und im 1. Stock warten die Mineraliensammlung und „Puppenhausen“, die Sammlung von Puppenhäusern des Reinheimer Heimatmuseums, auf neugierige Besucher. In der Stadtbücherei ist wieder der beliebte Bücherfl ohmarkt zu fi nden und im Landfrauencafé im 1. Stock des Kulturzentrums können die Besucher eine gemütliche Pause einlegen. Außerdem kann man sich in der Galerie des Hofguts im 2. Stock die aktuelle Ausstellung des Kulturkreises Reinheim „Lieblingsorte – lieux favoris“ anschauen.

Der beliebte Kunsthandwerkermarkt des Kulturkreises Reinheim ist mit 20 Ausstellern wieder im Gebäude der Volksbank Odenwald in der Darmstädter Straße zu fi nden. Dort gibt es auch am Sonntag um 15.00 das Theaterstück „Der Weihnachtsmann auf Erdenreise“ der Jugendförderung im Rahmen der Reihe Kinderbühne zu sehen.

Eröffnet wird der Markt am Samstag, den 08.12.12 um 16.00 in der Dreifaltigkeitskirche. Die Freunde der Flötenmusik, Kinder des Dr.-Jakob-Goldmann-Kindergartens und der Evangelische Posaunenchor umrahmen diese Veranstaltung musikalisch. Weitere Reinheimer Musikvereine sorgen danach für weihnachtliche Stimmung auf dem Marktgelände. Am Sonntag, 09.12.12 wird im Stadtpark am Nachmittag Gartenkunst und eine Schnitzvorführung mit der Kettensäge von Michael Gomersky zu sehen sein, bevor der Evangelische Posaunenchor um 17 Uhr aufspielt. Zum Abschluss des kulturellen Programms erwartet Sie eine Feuershow zu stimmungsvollen Klängen gegen 19.20 und ein weihnachtliches Konzert um 20.00 in der Dreifaltigkeitskirche. Die Marktzeiten sind Samstag von 15.00 bis 22.00 und Sonntag von 14.00 bis 21.00

Hinterlasse jetzt eine Antwort