Salzgrotte by Marta in Fürth

Der Odenwald hat ein neues Highlight

Reges Interesse fand am letzten Sonntag, bei herrlichem Herbstwetter, die Neu-Eröffnung der Salzgrotte by Marta in Fürth, Erbacher Str. 62. Die Inhaberin Marta Weidmann-Pilis sowie ihr Mann Arthur Weidmann konnten viele Gäste und Gratulanten bei Apfelpunsch und Zwiebelkuchen begrüßen. Die Besucher waren begeistert von dem wunderbaren Ambiente der Salzgrotte und informierten sich bei der Inhaberin über Anwendung und Wirkung der Salzgrotte. Einladend wirkt auch der Eingangsbereich, in dem die Fa. Georg Schmidt–Ideen aus Holz aus Winterkasten einen architektonisch gelungenen Empfangstresen geschaffen hat.

Wirkung und Nutzung der Salzgrotte

In der Salzgrotte herrscht eine angenehme Raumtemperatur von 18° bis 22° C und eine Luftfeuchtigkeit von 50 bis 60 %. Der Salzgehalt in der Luft entsteht durch das Fliesen des Salzwassers über eine Saline. All das schafft ein einzigartiges mineralhaltiges Mikroklima. Die Luft in der Grotte enthält – im Gegensatz zu der in der städtischen Umwelt – praktisch keine Schadstoffe. Dank des großen Anteils an Natriumchlorid, das antiallergisch und Pilz hemmend wirkt, ist die Luftreinheit zehnmal größer als draußen. Durch den Einsatz einer originellen Technologie, die eine mit Salzverbindungen gesättigte und ionisierte Luft in der Salzgrotte erzeugt, wird eine hohe Effektivität bei der Linderung einer Vielzahl von Erkrankungen erreicht und der Heilungsprozess nachhaltig unterstützt. Das Klima der Salzgrotte wirkt sich positiv auf die Linderung und Heilung aus bei: Asthma bronchiale, Allergien, überempfindliche Atemwege, rheumatische Erkrankungen, Erkrankung der Herz- und Gefäßsysteme, Unterfunktion der Schilddrüse, Psychosomatische Erkrankungen, Hauterkrankungen wie Neurodermitis, Akne, Schlafstörungen, Erschöpfungszustände, Depressionen und vieles mehr..

Anwendung

Der Besuch der Grotte ist unproblematisch. Mit der normalen Straßen- bzw. Freizeitkleidung geht man in die Grotte. Lediglich über die Schuhe stülpt man noch Plastiküberzieher und schon kann man in der Grotte auf der Liege Platz nehmen. Wer es gerne etwas wärmer haben möchte, kann es sich mit einer Wolldecke noch behaglicher machen. Eine Sitzung beginnt zur vollen Stunde und dauert 45 Minuten. Weitere Informationen erhalten Interessierte gerne bei Marta Weidmann-Pilis, Erbacher Str. 62, 64658 Fürth, Tel. 06253/9883096 oder www.salzgrotte-fuerth.de

Hinterlasse jetzt eine Antwort