Skater-Anlage in Reinheim wieder geöffnet

Reinheim. Die Skater-Anlage am Sportzentrum in Reinheim wurde im Sommer 2011 wegen baulicher Mängel geschlossen und ist nun wieder hergerichtet. Zu einem Auftragsvolumen von fast 10.000 Euro hatte der Magistrat die Fachfirma aus Norderstedt, die auch die Anlage geliefert hatte, nach Schadenserfassung mit der Reparatur beauftragt.

Die umfangreiche Herrichtung der beschädigten Quaderpipe konnte aus Zeitgründen erst nach Ende der Frostperiode begonnen werden. Es wurden witterungsbedingte Materialermüdungen an der fast zehn Jahre alten Unterkonstruktion aus Holz beseitigt und ausgetauscht. Die Skater-Anlage ist ein beliebter Treffpunkt von Jugendlichen und wird sehr gut angenommen. An manchen Tagen sind bis zu 40 jugendliche Skater dort anzutreffen. Für eine Nutzung mit BMX-Rädern ist die Anlage nicht zugelassen.

Wie Streetworker Hartmut Röder mitteilt, wurde die Quaderpipe auch farblich neu grundiert. Bei guter Witterung soll diese demnächst durch Reinheimer Jugendliche mit Graffiti besprüht werden. Der für vergangenes Wochenende geplante Skater- Contest musste wegen Dauerregen kurzfristig abgesagt werden. Der Wettkampf wird demnächst unter Beteiligung der Kinderund Jugendförderung Reinheim nachgeholt.

Hinterlasse jetzt eine Antwort