Sommernacht – Open Air in Roßdorf

Das Ensemble des A+O-Theaters spielt am 18. und 20. Juli 2014 die Komödie „Sommernacht“ im Garten des Elisabeth-Hauses

Roßdorf. Eine Premiere erwartet die Zuschauer am Freitag, 18. Juli, um 20 Uhr im Garten des Elisabeth-Hauses (Kirchgasse 3) in Roßdorf: Die Komödie „Sommernacht“ – aufgeführt vom Ensemble des A+O-Theaters der Evangelischen Kirchengemeinde. Zum Inhalt: Zehn Jahre Abitur – anlässlich dieses Jubiläums verabreden sich vier Schulfreunde, zwei Frauen und zwei Männer, in einer alten Waldhütte. Hier hatten sie sich schon während ihrer Schulzeit gerne getroffen. Sie sind gespannt, inwieweit die anderen sich wohl verändert haben werden, und in ihnen brechen längst vergangen geglaubte Gefühle wieder auf. Doch in dieser Sommernacht sind sie nicht die Einzigen, die sich an jenem besonderen Ort treffen. Merkwürdige Gestalten bevölkern plötzlich den Wald, zwei unterschiedliche Welten prallen aufeinander. Und zudem tauchen der Jagdpächter und einige Waldarbeiter auf. All dies führt zu herrlich komischen Verwicklungen und Verwechslungen.

Diese erfrischende Sommerkomödie wird im stilvoll arrangierten Garten des Elisabeth-Hauses gespielt, nur bei schlechtem Wetter im Saal. Vor der Veranstaltung und während der Pause können sich die Gäste mit leckeren Kreationen vom Küchenteam der Kirchengemeinde verwöhnen lassen. Karten für „Sommernacht“ am 18. 7. und 20. 7. in Roßdorf gibt es im Vorverkauf zu 8,– Euro, ermäßigt 6,– Euro, bei Schreibwaren Ratzefummel, Roßdorf, und der Ev. Kirchengemeinde Roßdorf (Tel. 06154-695333) sowie an der Abendkasse zu 10,– Euro.

Hinterlasse jetzt eine Antwort