Sonderausstellung „Der Hobbit“ im Museum der Veste Otzberg

Otzberg. Am Sonntag, 18. 5., um 11 Uhr, wird die Sonderausstellung im Museum der Veste Otzberg eröffnet. Durch die Sonderausstellung über J.R.R.Tolkien und seine Werke „Der Herr der Ringe“ und Der Hobbit“ hat sich auf der Veste Otzberg eine dauerhafte Veranstaltungsreihe zu diesem Thema gebildet. Am 18. Mai 2014 um 11.00 Uhr öffnet das Museum der Veste erneut seine Tür für den dritten Teil der Tolkienausstellung „Der Hobbit“. Im Rahmen des internationalen Museumstages „Sammeln verbindet“ am 18. Mai werden wieder Exponate aus einer privaten Sammlung zum Thema „Hobbit“ gezeigt. Auf Grund der veränderten Nutzungsmöglichkeiten im Museum wurde hierfür eigens ein seither für die Öffentlichkeit nicht zugänglicher Raum neu gestaltet. Am Sonntag finden ab 11.00 Uhr laufend Sonderführungen im Museum statt. Geführt wird im Wechsel von Rolf Tilly (Museum Veste Otzberg) und Jens Götz (Deutsche Tolkiengesellschaft e.V.). Der Eintritt zum Museum und der Sonderausstellung ist an diesem Tag frei. Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen möchte, hat an allen Wochenenden die Möglichkeit mit dem BurgenBus (Rufbus) auf die Veste Otzberg zu gelangen. Auskunft hierüber erhalten Sie auf der Homepage www.odenwaldmobil/Burgen- Bus – Nahverkehrsangebote oder unter der Tel.-Nr. der RMV-Mobilitätszentrale 06061-979988.

Hinterlasse jetzt eine Antwort