Sonniger „ Lenz“ lud zum Einkaufsbummel durch Reinheims Geschäfte ein

Teilnehmende Geschäfte zeigten sich vom Zuspruch vornehmlich zufrieden

Reinheim. Der frühe Sonntagmorgen mit seinen dunklen Wolken und einem kühlen Wind sorgte bei einigen Geschäftsinhabern für Sorgenfalten auf der Stirn. Diese waren spätestens mit Startschuss des „Reinheimer Lenz“ jedoch wie weggezaubert. Die Sonne kam raus; es wehte nur noch ein laues Lüftchen durch die Straßen der Odenwaldstadt. So waren bereits um 13 Uhr zahlreiche Menschen unterwegs und bevölkerten die immerhin 25 verkaufsoffenen Geschäfte. Ganzgleich ob man sich für Bücher, Reisen oder bequeme Fortbewegungsmittel interessierte, überall fand man Tipps und Anregungen. Dies galt auch für Sportartikel, Spiel- und Schreibwaren, Deko- und Geschenkartikel sowie Bekleidung für obendrüber oder untendrunter, sei es für den Mann oder die Frau. Auch Schuhe, Taschen, Florales, Brillen oder Kosmetikprodukte wurden präsentiert und vielfach auch gekauft; so auch Computertechnik oder Unterhaltungselektronik. Der gesunde Schlaf sowie die neuesten Küchentrends waren ebenfalls ein Thema. Dabei legten sich alle Geschäfte schwer ins Zeug, berieten sie kompetent, nervenstark und individuell ihre Kunden. Zudem umsorgten sie die Gäste mit Kaffee und Kuchen, veganes Fingerfood, oder mit gesunden Dips sowie einem Gläschen Sekt oder leckerem Rot- oder Weißwein. Da trifft der Satz eines Besuchers voll ins Schwarze, der dem Autor dieses Artikel zu Ohren kam: „Das ist einfach klasse, was Reinheim zu bieten hat“.

Bilder und Text: amü

Hinterlasse jetzt eine Antwort