Spaghetti-Torte

Rezept von Gerlinde Schmitt, Rodau

Zubereitung des Bodens:
Eier trennen, Eiweiß steif schlagen und den Zucker einrieseln lassen. Mit dem Schneebesen das Eigelb unterziehen. Das Mehl mit dem Backpulver mischen, über die Eimasse sieben und unterheben. Springform 26 cm mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad-Heißluft ca. 15-20 Minuten backen. In der Form erkalten lassen und den Boden einmal durchschneiden.

Zubereitung der Füllung:

Sahne steif schlagen, mit dem Schneebesen das Pulver der „Paradies-Creme“ und den Quark unterheben. Um einen Teil des Bodens einen Tortenring stellen, 4 Eßl. der Masse darauf geben und glatt streichen. Die abgetropften Himbeeren darauf verteilen und nochmals 4 Eßl. der Masse darauf verteilen. Jetzt den zweiten Boden aufl egen und 3 Eßl. der Masse darauf verteilen. Den Rest der Füllung mit „Quench“ mischen, kurz ziehen lassen und in einen Spritzbeutel mit Spaghettieinsatz füllen. Jetzt die Masse kreisförmig auf den Boden verteilen. Danach die Himbeersoße darüber gießen und mit Kokosfl ocken bestreuen.

Zutaten für den Teig:
4 Eier, 120 g Zucker
120 g Mehl
1 TL Backpulver

Zutaten für die Füllung:

800 ml Sahne
2 Vanillezucker
1 Päckchen „Paradies-
Creme“ Vanille
250 g Speisequark 20 %
30 g „Quench-Orange“
300 g Himbeeren (tiefkühl)
Kokosfl ocken
Himbeersoße

Hinterlasse jetzt eine Antwort