Tanz-Sport-Club Ober-Ramstadt e.V.

Die Kindergruppe „Dance for Kids“ eröffneten mit ihrem Tanz den „Tag der offenen Tür“ des TSC Ober-Ramstadt in der Stadthalle. Bild/Text: dot

Der Tanz-Sport-Club Ober-Ramstadt hatte am Sonntag, 13. 9., zum „Tag der offenen Tür“ in die Stadthalle Ober-Ramstadt eingeladen. Grund für diese Einladung ist der runde Geburtstag des Vereins, denn der TSC Ober-Ramstadt wird in diesem Jahr 25 Jahre alt. Grußworte, Mitgliederehrungen wurden mit einem abwechslungsreichen Programm verknüpft, bei dem sich verschiedene Gruppen des Vereins vorstellten. Zudem zeigten das Paar Babsi und Burkhard Kolb Auszüge aus ihrem Turnierprogramm der S-Klasse. Darüberhinaus hatten die kleinen und großen Gäste die Möglichkeit, mit den Trainerinnen Nadine Kleiber und Hedwig Rittner, bei einem Mini-Tanzkurs mitzumachen, dabei die ersten Schritte zu lernen oder eingerostete Kenntnisse wieder aufzufrischen.
Beim „Tag der offenen Tür“ hatten die Besucher die Möglichkeit, sich davon zu überzeugen, dass der TSC für jeden ein passendes Angebot hat und dass Tanzen eine der schönsten Sportarten ist. Am 27. Januar 1984 setzten das Ehepaar Karl-Michael und Lieselotte Emich ein Inserat in die „Odenwälder Nachrichten“,  um tanzwillige Paare ins Sportlerheim der SKG Ober-Ramstadt einzuladen. Sieben Paare und zwei Singels meldeten sich am 1. Februar zum Tanzabend im  Sportlerheim. Nach dieser ersten  Tanzstunde wurde beschlossen: wir machen weiter und gründen einen Tanzverein. Nach Rücksprache mit dem Vorstand der SKG Ober-Ramstadt wurden die Tänzer als Unterabteilung gerne aufgenommen und die „Tanzsportabteilung von 1984 in der SKG Ober-Ramstadt“ war geboren. Weitere Paare kamen hinzu und unter der Trainerin Cornelia Stroh wurde nach den Richtlinien des Deutschen Tanzsportverbandes trainiert. Auch die Jugendarbeit wurde gefördert und nach einiger Zeit gab es auch drei Jugendturnierpaare. Bemüht, sich immer neue Ziele zu setzen, wurde 1989 zum ersten Mal der Erwerb des Deutschen Tanzsportabzeichens angestrebt.
Als Glücksfall für den TSC erwies sich der Bau der Stadthalle in Ober-Ramstadt. Nicht nur zum Tanzen, sondern auch für das gesellige Leben war die Stadthalle der ideale Rahmen. Zum Beispiel für den Silvesterball mit einem S-Klasse Standart-Turnier, der zum Jahreswechsel 1989-90 stattfand und im darauf folgenden Jahr mit einem Lateinamerikanischem Tanzturnier wiederholt wurde.
Viele Erfolge konnte die Turniertanzgruppe der TSA vorweisen. Auch die Breitensportgruppe nahm etliche Pokale mit nach Hause. Am 31.12.2002 begann ein neuer Abschnitt. Die Tanzsportabteilung trennte sich von der SKG und gründete einen eigenen Verein den „Tanz-Sport-Club Ober-Ramstadt e.V.“, der heute 140 Mitglieder hat. Neben Angeboten in den Standard- und lateinamerikanischen Tänzen für Jugendliche und Erwachsene gehören auch die Modetänze zum Repertoire. Ergänzt wird dies um die Trainingsgruppen „Videoclip Dancing“ und „Dance for Kids“ für Kinder und Jugendliche.
Der Tanz-Sport-Club startet auch regelmäßig neue Gruppen für Neueinsteiger mit verschiedenen  Schwerpunkten, zuletzt die Gruppe „Discofox und Latin Fever“.
Tanzsportinteressierte können sich auf der Homepage des Vereins: www.tsc-ober-ramstadt.de umfassend informieren.

Kontakt:
Rolf Mendel, 1. Vorsitzender
64372 Ober-Ramstadt
Tel. 0 61 54 / 57 50 50

Hinterlasse jetzt eine Antwort