Tennisclub Gersprenztal e.V.

„Tag der offenen Tür“ und Saisoneröffnung am 1. Mai 2011

Am 1. Mai, ab 11 Uhr, ist der „Tag der Offen Tür“ beim TC Gersprenztal – Gäste sind herzlich willkommen. Text: dot / Bild: tc

Der TC Gersprenztal e.V. wurde 1972 von begeisterten Tennisspielerinnen und Tennisspielern gegründet. Viele von ihnen sind noch heute sportlich beim TC Gersprenztal aktiv. Doch bevor auf der Anlage der erste Aufschlag gemacht werden konnte, mussten die Mitglieder kräftig mit anpacken, denn das Vereinsheim wurde komplett in Eigenhilfe erbaut. Den Mitgliedern standen zunächst drei Plätze zur Verfügung. Im Laufe der Zeit wurde die Anlage erweitert, so dass der TC Gersprenztal heute über zehn gut präparierte Sandplätzen verfügt. Die schöne und gepflegte Anlage im Reinheimer Stadtteil Spachbrücken liegt mitten in der Natur und ist trotzdem leicht und bequem mit dem Auto zu erreichen.
Der TC Gersprenztal hat zur Zeit ca. 350 Mitglieder. 90 davon sind Kinder und Jugendliche, von denen wiederum 70 trainieren und an den Medenspielen teilnehmen. Insgesamt 17 Mannschaften, Jugendliche, Frauen und Männer, gehen bei den kommenden Medenrunden für den TC Gersprenztal an den Start. Dabei werden „Herren 60“, nach dem Gewinn der Meisterschaft in der letzten Runde, in der Hessenliga starten.
Beim TC Gerspenztal sind alle Altersklassen vertreten – Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren – die es wohl verstehen sich sportlich miteinander zu messen oder aber miteinander zu feiern. Zahlreiche Tennisturniere und -wettbewerbe sowie Vereinsfeste sorgen für einen regen Betrieb und gute Laune auf der Anlage, wobei das Clubheim, das in Eigenregie bewirtschaftet wird, auch zum gemütlichen Verweilen einlädt.
Ein besonderer Schwerpunkt des Verein ist die qualifizierte Jugendarbeit. Ab dem 2. Mai wird das Jugendmannschaftstraining von dem Trainerteam Gudrun Ditter, Oliver Wenger, Christoph Palme und Kai Oliver Lettau auf der Vereinsanlage durchgeführt. Auch Kinder und Jugendliche, die nicht oder noch nicht in einer Mannschaft spielen, können von diesem Trainerteam trainiert werden. Maria Schad steht ebenfalls für das Training von Kindern und Jugendlichen, die nicht in einer Mannschaft spielen, zur Verfügung.
Zur Förderung des TC Gersprenztal, insbesondere der Jugend, wurde im April 2010 der Förderverein TC Gersprenztal gegründet. Das erste Projekt des Fördervereins wurde bereits verwirklicht: Das Dach des Clubheimes wurde mit einer Fotovoltaikanlage ausgestattet. Seit Weihnachten 2010 ist die Anlage „am Netz“ und produziert Strom, den der Förderverein an den VNB verkauft. Die Nennleistung der Anlage beträgt knapp 20 kWp.
Alle, die es mal mit dem Tennisspielen versuchen möchten, können am 4. Mai auf der Anlage des TC Gesprenztal vorbeischauen, denn am 4. Mai beginnt der „Mittwochstreff“ für Anfänger und Neueinsteiger mit entsprechender fachlicher Betreuung. Wer sich über den TC Gersprenztal informieren möchte, dem sei die Homepage des Vereins: www.tc-gersprenztal empfohlen.

 Kontakt:
Alfred Kolloch, 1. Vorsitzender
Tel. 0 61 62 / 91 94 24

Hinterlasse jetzt eine Antwort