Töpferkunst hautnah – Einblicke in hessische Werkstätten

Der deutschlandweite Tag der offenen Töpferei geht am 2. Märzwochenende, am 9. und 10. 03.2013 bereits in die 8. Runde. Unter dem Motto „Schauen – anfassen – staunen“ öffnen bundesweit ca. 500 Keramiker und Keramikerinnen ihre Werkstätten oder Ateliers, davon alleine 50 in Hessen.

Die meisten haben sich etwas Besonderes einfallen lassen: Werkstattführungen mit Kaffee und Kuchen, die Vorstellung einer speziellen Arbeitsweise oder einer ungewöhnlichen Brenntechnik oder auch Mitmachaktionen für Groß und Klein.
Ob traditionelles oder modernes Gebrauchsgeschirr, Kachelöfen, Skulpturen oder Gartenkeramik, gefertigt aus Steinzeug, Irdenware oder Porzellan, die Palette der keramischen Erzeugnisse ist groß. Alle teilnehmenden Werkstätten arbeiten professionell und beantworten gerne Ihre Fragen oder lassen sich über die Schulter schauen.

Einen Lageplan mit Adressen und Aktionen der teilnehmenden Werkstätten finden Sie unter www.tag-der-offenen-toepferei. de. So können Sie im Voraus planen, ob Sie eine bestimmte Werkstatt besuchen möchten oder gar eine kleine oder größere Rundreise verwirklichen möchten.

Aus unserer Region beteiligen sich folgende Werkstätten:

O-Ton Uschi Hönig, Am Biet
16, 64354 Reinheim, Tel.
06162/82894

Keramische Werkstatt Nathalija
Dolenc, Allee 1, 64407 Fränkisch-
Crumbach, Tel. 06164/913440

Keramik am Schloss, U. Hemberger
und W. Laetsch, Schlossstr. 7,
64720 Michelstadt_Steinbach,
Tel. 06061/4914

Keramik Barbara Macholz, Siegfriedstr.
7, 64756 Mossautal/
Hiltersklingen, Tel. 06062/1068

Keramik Werkstatt Gisbert
Klemm, An der Zentlinde 10,
64711 Erbach, Tel. 06061/73124.

Hinterlasse jetzt eine Antwort