Ueberau im Wandel der Zeit

Ausstellung mit alten Bildern zur Geschichte von Ueberau
und seinen Bewohnern

Reinheim. Von der Interessengemeinschaft Ueberauer Heimatgeschichte wurde die mittlerweile 12. Bilderausstellung zusammengestellt, die am Samstag, 2. 9., und Sonntag, 3. 9., im Bürgerhaus Ueberau zu sehen ist. Die rd. 100 Exponate, im Format DIN A 3, zeigen Bilder mit Motiven aus allen Bereichen des dörflichen Lebens. Bilder aus dem bäuerlichen Arbeitsleben (um 1900), Familienfotos, Hochzeiten, Kerb, Schulklassen und Bilder von Häusern und Straßen vermitteln eindrucksvoll einen Blick in das Leben, Arbeiten und Feiern des vergangenen Jahrhunderts. In der Zusatzausstellung „Die Weschkisch“ wird auf gezeigt, wie und mit welchen Hilfsmitteln und Maschinen früher die tägliche Wäsche gewaschen wurde.
Begleitend zur Ausstellung gibt es einen Bilderkatalog, in dem alle ausgestellten Bilder abgedruckt sind. Desweiteren ist die Ausgabe 12 der „Ueberauer Geschichte(n)“ erschienen. Hier ist u.a. zu lesen, wie es um die alte Kirchturmuhr bestellt ist. Der Bilderkatalog und die „Ueberauer Geschichte(n)“ können an der Ausstellung erworben werden. Danach sind die Bücher bei buchMEYER in Reinheim erhältlich.
Die Ausstellung im Ueberauer Bürgerhaus ist geöffnet am Samstag, 2. 9., von 10-19 Uhr und Sonntag 3. 9., von 10–18 Uhr. An beiden Tagen gibt es nachmittags Kaffee und Kuchen. Der Eintritt ist frei.

Hinterlasse jetzt eine Antwort