Viergangmenü mörderisch gut angerichtet

Dinner á la Mord

Langenbrombach. Am 24. Oktober um 18.30 Uhr wird der Pizza-Mörder im Gasthaus zum Löwen gejagt. Der Autor Hans-Josef Rautenberg hat eine abend-füllende Mordgeschichte mit dem Titel „Der Pizza-Mörder“ geschrieben, die gut abgeschmeckt zu dem exklusiven Viergangmenü gelesen wird. Die Schauspielerin Sabrina Faber ist auf alle Fälle gerne wieder mit von der Partie, wenn es darum geht, die anwesenden Gäste mordmäßig zu unterhalten, natürlich auch mit den dazu passenden Songs.

Das Ganze wird multimedial in Szene gesetzt. Gleich zu Beginn des Abends werden die Gäste mit einem kleinen Film etwas unsanft zum Thema hingeführt. Doch auch hier können sich die Anwesenden nicht ganz sicher sein, ob das alles so ist, wie es scheint. Hans-Josef Rautenberg ist eben kein klassischer Krimi-Autor, sondern er liebt das Ungewöhnliche und setzt auf das Kopf-Kino der Besucher.Auf die Frage, was denn dem Besucher geboten wird, antwortet der Autor: »Es wird ein entspannter, spannender Abend für unsere Gäste werden. Das Dinner à la Mord besteht aus einem exklusiven Viergangmenü aus den kreativen Händen von Thomas Löw, dem Besitzer des Gasthauses zum Löwen und der Event-Lesung „Der Pizza-Mörder“, die vor und zwischen den Gängen eingestreut wird. Sabrina Faber würzt das Ganze mit tollen Songs. Es wird eine Menge Leichen geben, aber wir wollen niemanden den Appetit verderben«, sagt der Autor und lächelt verschmitzt. Weitere Informationen und die Karten für das Dinner à la Mord am 24. Oktober um 18:30 Uhr gibt es im Gasthaus zum Löwen, Zeller-Straße 2 in 64753 Langenbrombach (06063/2485). Der Kartenpreis von 49.– Euro beinhaltet ein Aperitif, das Viergangmenü und die Event-Lesung »Dinner á la Mord: Der Pizza-mörder« (Getränke exklusive). Die Veranstaltung findet im großen Festsaal statt, in dem 60 Gäste in gemütlicher Atmosphäre der Jagd auf den Pizza-Mörder folgen können. Bei dieser Veranstaltung gibt es keine Abendkasse.

Hinterlasse jetzt eine Antwort